Aktuell

Die «Denver Post» schwebt dank Cannabis

Nicht nur für Kiffer: Die «Denver Post» lancierte nach der Cannabis-Legalisierung in Colorado das Online-Medium «The Cannabist» – mit grossem Erfolg. Und an der Uni Denver gibt es bereits einen Lehrgang in Cannabis-Journalismus. Weiterlesen

Debatte

«Lügenpresse»: Wir stellen die Vertrauensfrage

«Fake News», «Lügenpresse», «Medien als Teil der Machtelite»: Die Glaubwürdigkeit der Medien wird in Frage gestellt. Was können Medienschaffende tun, um das Vertrauen des Publikums in ihre Arbeit hochzuhalten? In EDITO geben 10 Journalistinnen und Journalisten eine Antwort. Weiterlesen

Briefe, Fundstücke u.a.m.

Positiv denken! Es gibt sogar Gründe dafür

Ja, es gibt all die mühsamen, schwierigen und unschönen Geschichten im Journalismus. Aber es gibt auch Grund zur Freude. Zum Beispiel in St. Gallen. Weiterlesen

Medienjobs

Aktuelle Jobangebote auf edito.ch

Suchen Sie einen neuen Job? Oder möchten Sie eine Stelle ausschreiben? Der Online-Stellenmarkt bietet einen laufend aktualisierten Überblick über Stellenangebote in der Schweizer Medien- und Kommunikationsbranche. Weiterlesen

Briefe, Fundstücke u.a.m.

Recherche-Bremser gesucht

Das Recherche-Netzwerk investigativ.ch sucht Kandidatinnen und Kandidaten für den «Goldenen Bremsklotz». Weiterlesen

Aktuell

NZZ-Medien: «Mosaikstein in der Monopolisierung»

«St. Galler Tagblatt» und der «Luzerner Zeitung» sind im Inland-Teil nun gleich. Das verändert die Situation von Freien, die bisher für die beiden Zeitungen gearbeitet haben. Ganz besonders diejenige von Hanspeter Guggenbühl. Weiterlesen

Dossier

Zukunftsmodelle für den Journalismus

Dass Journalismus abseits der grossen Medienhäuser entstehen und erfolgreich sein kann, beweisen kleinste Startups. Auch «Kuratieren» ist ein Trend; die Medien erwarten einen neuen Zugang zur Leserschaft. «Roboterjournalismus» existiert bereits real. Schaut man dem digitalen Kollegen auf die Finger, löst dies aber noch keine Angst vor allzu grosser Konkurrenz aus.

Weiterlesen

Aktuell

Neues Gutachten: SRG-Gegner liegen falsch

Das «Subsidiaritätsprinzip» in der Bundesverfassung gilt nicht für die Medien. Dies besagt ein neues Gutachten des renommierten Verfassungsrechtlers Jörg Paul Müller. Aber genau damit will Nationalrat Christian Wasserfallen die SRG zurückbinden. Weiterlesen

Briefe, Fundstücke u.a.m.

«Brief an …» Markus Somm

«Brief an …» Markus Somm: über die Wahlen in Basel und in den USA, Marignano und das Volk Weiterlesen

Dossier Service public

Heisse Politdebatte

Es geht um die Zukunft des öffentlichen Rundfunks. Was denkt eigentlich die Basis in den Medienhäusern? Was wollen die Verleger mit «Subsidiarität»? Und wen holt Nationalrätin Rytz an den Runden Tisch? Weiterlesen

Briefe, Fundstücke u.a.m.

Schön traurig

«Warum mich der Lokaljournalismus anekelt» schreibt Anna Mayr im Bochumer Blog Ruhrbarone, und das ist nicht ekelhaft, sondern lesenswert Weiterlesen