Academy

Digital Storytelling

Arbeitstechniken und Werkzeuge für interaktive und multimediale Geschichten

Erster Zwei-Tage-Kurs:
Freitag, 8. April und Samstag, 9. April 2016

Kurzbericht vom Kurs:
Erstmals bot EDITO eine Weiterbildung an zusammen mit DOSSIER:ACADEMY aus Wien. Es war die Premiere einer kleinen Diversifikation dieses Magazins. Das Thema: digitales Storytelling. Das Erzählen einer Geschichte mittels Emoticons war die erste Übung des Kurses. Welche anderen Möglichkeiten bieten uns digitale Formen für die Darstellung einer Story? Gezeigt wurde das Herstellen von digitalen Grafiken oder eines Berichts mit 360 Grad-Video. Die Kursteilnehmer mussten z.B. einen Clip herstellen –  inklusive Schnitt, Musik usw. und alles in 30 Minuten auf dem Mobile produziert. Zwei intensive Tage und dennoch eine fröhliche und zufriedene Gruppe am Schluss des Kurses.

Der Kurs war ausgebucht. Interessenten für weitere Kurse können sich schon jetzt bei EDITO melden.

Zum Kursinhalt

Was bedeutet Digital Storytelling? (pdf)
Ein Einstieg in den Workshop
von Sahel Zarinfard

Darstellungsformen

Informative und anschauliche Visualisierungen sind Aushängeschilder moderner Medien. In diesem Kurs lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aktuelle Entwicklungen im Bereich des multimedialen Storytellings kennen und erfahren, welche Darstellungsform sich für welche Geschichte eignet. Mit einfachen und effektiven Programmen erstellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst neue Darstellungsformen und bauen diese in ihre Geschichten ein.

Medienwerkstatt

Wie wird aus einer Geschichte eine Grafik? Wie verdichtet man Daten und macht daraus Infovideos? Wie dreht und schneidet man Videos? Und was ist beim Online-Texten zu beachten? Hier bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer effektive Werkzeuge in die Hand, um Geschichten zu erzählen – in Wort, Bild, Ton und Grafiken.

Programm 1. Tag:
Onlinejournalismus

  • Merkmale, Dos and Don’ts
  • Neue Darstellungsformen
  • Praxis I

Programm 2. Tag:
Wie erzähle ich gut im Internet?

  • Die goldenen Regeln
  • Best Practice: die besten (digitalen) Geschichten der Welt
  • Praxis II

Kurskosten

Fr. 495.– für EDITO-Abonnenten und Mitglieder der Berufsverbände impressum, syndicom und SSM.
Fr. 595.– für Nicht-Abonnenten.

Die Kurskosten verstehen sich ohne Verpflegung und Übernachtung.

Anmeldung

Anmeldeschluss: 15. März 2016. Die Platzzahl ist beschränkt. Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben.

Anmelden

Kursleitung

Diesen Kurs führen wir durch in Zusammenarbeit mit der DOSSIER:Academy in Wien. DOSSIER ist eine unabhängige Redaktion, die (investigativen) Datenjournalismus betreibt und mit grossem Erfolg auch Weiterbildungen durchführt – nun erstmals in der Schweiz.

Referenten

Fabian Lang ist bei DOSSIER für die inhaltliche und grafische Konzeption, sowie für die Entwicklung neuer Darstellungsformen zuständig. Er arbeitet als Informationsdesigner und Web-Entwickler. Derzeit ist er auch als Artdirektor und im Bereich digitale Entwicklung bei NZZ Österreich engagiert.
Sahel Zarinfard ist für Recherche und die Konzeption neuer Darstellungsformen zuständig. Sie leitet das Weiterbildungsangebot von DOSSIER. Zarinfard unterrichtet Journalismus an der Fachhochschule Wien und der Universität Wien und war als Autorin unter anderem für die Wochenzeitung Falter tätig.

Anmeldung

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus.

Bestellung
  1. (required)
  2. (required)
  3. (required)
  4. (required)
  5. (required)




  6. bei abweichender Rechnungsadresse:

  7. Anmeldeschluss: 15. März 2016.
    Die Platzzahl ist beschränkt. Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben.
Sicherheitscode *||
     

    * = erforderlich

    Für weitere Informationen erreichen Sie uns via Mail: info(a)edito.ch