Service public – 17.11.2016, 18:20

Rytz möchte alle am runden Tisch sehen

Regula Rytz, grüne Medienpolitikerin, will die Polarisierung zwischen den privaten Medien und der SRG aufbrechen – möglichst noch bevor der Nationalrat im Frühling über den Service-public-Bericht des Bundesrats debattiert. Was schlägt sie vor? Weiterlesen

Service public – 17.11.2016, 18:02

Die grosse Verwirrung

Subsidiär oder komplementär – oder was? Eine Analyse zum neuen Buzzword in der Mediendebatte. Von Robert Ruoff Weiterlesen

Service public – 14.11.2016, 17:29

«Weniger Kindergarten!»

Die Zukunft des Service public und der SRG wird kontrovers und hitzig debattiert. Aber was meinen eigentlich Journalistinnen und Journalisten von der Basis? Was halten sie von der Auseinandersetzung zwischen den Verlegern und der SRG? Weiterlesen

Service public – 17.02.2016, 12:58

Warum «No Billag» no SRG heisst

Die Initiative «No Billag» ist extrem – sie will der SRG SSR die Existenzgrundlage entziehen. Sie kann aber auch zum Steigbügelhalter für verstecktere Angriffe auf die SRG werden. Weiterlesen

Service public – 21.12.2015, 14:45

Die EMEK stärkt der SRG den Rücken

Der Bericht der Eidgenössischen Medienkommission zum Service public ist eine Vorlage an den Bundesrat. Und ein Plädoyer für den Status quo – wenigstens fast. Weiterlesen

Service public – 21.12.2015, 16:41

Der absehbare Generalangriff

So viel Herausforderung war noch selten in der Geschichte der SRG.
Die SRG steht 2016 vor einer Ballung von Herausforderungen, die in ihrer Geschichte vermutlich einzigartig ist. Weiterlesen