Frühere Kurse

Video on the Web

Freitag, 1. September und Samstag, 2. September 2017
in Zürich

Kurzbeschreibung

Im zweitägigen Workshop "Video on the Web" befassen sich die TeilnehmerInnen mit den vielfältigen Video-Formaten und digitalen Kanälen, die sich in den letzten Jahren im Onlinejournalismus etabliert haben. Wir besprechen klassische Storytelling-Techniken und veranschaulichen mit praktischen Übungen den Umgang mit Smartphone-Videos und dem Schnitt am Computer. Sie lernen anhand von Best Practice Beispielen aktuelle Trends im Bereich Virtual Reality und Live-Videos kennen und erfahren dabei, welche Möglichkeiten und Schwierigkeiten Web-Videos mit sich bringen – vor allem wenn es um die Einbindung in den redaktionellen Alltag geht.

Warum dieser Kurs?

Video hat sich längst als kurzweiliges und vielseitiges Medium im Web etabliert. So gehört der gekonnte Umgang mit Web-Videos, neben dem Beherrschen und Verstehen von neuen Darstellungsformen, zum Rüstzeug von Online-Journalist_innen. Es ist wichtig entscheiden zu können, welches Format sich für welchen Kanal eignet und welche Zielgruppe damit angesprochen werden soll. Der Kurs "Video on the Web" soll eine Orientierungshilfe bei dieser Entscheidung bieten.

Was beherrschen Sie nach dem Workshop?

  • Sie haben einen Überblick über vielfältige Video-Formate
  • Sie lernen Kanäle und soziale Medien aus Sicht des/der VideoproduzentIn kennen und verstehen ihre Vor- und Nachteile
  • Sie lernen klassische Storytelling-Techniken und ihre Umsetzung in neuen Medien kennen
  • Sie lernen aktuelle Trends wie interaktive Videos, 360° Videos und Virtual Reality kennen und wenden sie selbst an
  • Sie können Videos am Smartphone produzieren und Live-Videos aufnehmen
  • Sie erlernen Grundlagen für den Videoschnitt am Computer
  • Sie lernen mit Analysetools umzugehen und die daraus gewonnenen Erkenntnisse für Ihre Arbeit zu nutzen

Zielgruppe

  • Keine bis wenig Vorerfahrung in der Videoproduktion
  • Tätig im Bereich Nachrichten, Blogging, Publishing o.ä.

Kursleitung

Diesen Kurs führen wir durch in Zusammenarbeit mit der DOSSIER:Academy in Wien. DOSSIER ist eine unabhängige Redaktion, die (investigativen) Datenjournalismus betreibt und mit grossem Erfolg auch Weiterbildungen durchführt – exklusiv für EDITO auch in der Schweiz.

Kurskosten

  • Fr. 495.– für EDITO-Abonnenten und Mitglieder der Berufsverbände impressum, syndicom und SSM
  • Fr. 595.– für Nicht-Abonnenten
  • Kosten je inkl. MWST, ohne Verpflegung und Übernachtung

Digital Storytelling

Freitag, 9. Juni und Samstag, 10. Juni 2017
in Zürich


Kurzbeschreibung

Informative und anschauliche Visualisierungen sind Aushängeschilder moderner Medien. Sie vermitteln komplizierte Sachverhalte verständlich und sie erzählen auf diese Weise Geschichten, die das Publikum interaktiv einbindet und multimedial informiert. In diesem Kurs lernen Sie aktuelle Entwicklungen im Digital Storytelling kennen und erfahren, welche Inhalte sich für welche Darstellungsformen eignen.

Warum dieser Kurs?

In diesem zweitägigen Kurs bekommen Sie praxisnahes Wissen aus dem Bereich des digitalen Journalismus vermittelt: Sie lernen anhand von Best Practice Beispielen, wie Multimediareportagen gestaltet und umgesetzt werden. Dabei arbeiten Sie selbst mit neuen Darstellungsformen und den dazugehörigen Tools: Von interaktiven Timelines und Infografiken, über multimediale Karten, bis zu Datenvisualisierung und Webvideos.

 Was beherrschen Sie nach dem Workshop?

  • Sie wissen welche Elemente eine gut erzählte Geschichte im Internet benötigt
  • Sie lernen neue Darstellungsformen im Onlinejournalismus kennen und erfahren, wie sie richtig ein- und umgesetzt werden
  • Sie können mit neuen Darstellungsformen und den dazugehörigen Tools wie TimelineJS, StorymapJS, Carto, Chartbuilder und Splice umgehen
  • Sie erfahren welche Videoformate sich fürs Internet eignen und lernen anhand von Apps und Schnittprogrammen wie man sie umsetzt
  • Sie können mithilfe von Social Media die Reichweite und die Zugriffszahlen ihrer Geschichten messen und analysieren

 Zielgruppe

Der zweitägige Workshop "Digital Storytelling" richtet sich an JournalistInnen aller Altersklassen mit Vorerfahrung im Onlinejournalismus.

Kursleitung

Diesen Kurs führen wir durch in Zusammenarbeit mit der DOSSIER:Academy in Wien. DOSSIER ist eine unabhängige Redaktion, die (investigativen) Datenjournalismus betreibt und mit grossem Erfolg auch Weiterbildungen durchführt – exklusiv für EDITO auch in der Schweiz.

 


Digital Storytelling

Arbeitstechniken und Werkzeuge für interaktive und multimediale Geschichten

Erster Zwei-Tage-Kurs:
Freitag, 8. April und Samstag, 9. April 2016

Kurzbericht vom Kurs:
Erstmals bot EDITO eine Weiterbildung an zusammen mit DOSSIER:ACADEMY aus Wien. Es war die Premiere einer kleinen Diversifikation dieses Magazins. Das Thema: digitales Storytelling. Das Erzählen einer Geschichte mittels Emoticons war die erste Übung des Kurses. Welche anderen Möglichkeiten bieten uns digitale Formen für die Darstellung einer Story? Gezeigt wurde das Herstellen von digitalen Grafiken oder eines Berichts mit 360 Grad-Video. Die Kursteilnehmer mussten z.B. einen Clip herstellen –  inklusive Schnitt, Musik usw. und alles in 30 Minuten auf dem Mobile produziert. Zwei intensive Tage und dennoch eine fröhliche und zufriedene Gruppe am Schluss des Kurses.

Der Kurs war ausgebucht. Interessenten für weitere Kurse können sich schon jetzt bei EDITO melden.