Aktuell – 12.06.2019

Bademeisterin statt Wachhund?

Warum meine #MeToo-Recherche sterben musste oder warum wir innerhalb unserer eigenen Branche dafür sorgen, dass Machtmissbrauch weiterhin aufrechterhalten wird. Weiterlesen

Aktuell – 07.06.2019

Journalistenverband kritisiert Tamedia

Der Journalistenverband Impressum kritisiert das Zürcher Medienhaus Tamedia. Ein Jahr nach dem Aus der gedruckten Version der Westschweizer Zeitung «Le Matin» hätten die 41 entlassenen Mitarbeiter noch immer «keinen würdigen Sozialplan». Weiterlesen

Aktuell – 04.06.2019

Ein Fall mit Signalwirkung

Die Mitglieder des Recherchenetzwerks investigativ.ch haben entschieden: Der diesjährige Preis für Informationsverhinderung, der «Goldene Bremsklotz», geht an den Industriellen Jørgen Bodum. Weiterlesen

Aktuell – 27.03.2019

CH Media baut weiter ab

Nachdem der fusionierte Grossverlag CH Media erst letzte Woche die Massenentlassung auf den Redaktionen seiner Sonntagstitel eingeleitet hatte, folgt nun der nächste Personalabbau: Der Konzern entlässt mehrere Mitarbeitende im Radio- und Fernsehbereich. Weiterlesen

Aktuell – 26.03.2019

CH Media: Die Ruhe vor dem Sturm ist vorbei

Die neue CH Media – fusioniert aus NZZ Regionalmedien und AZ Medien – hat einen grossen Stellenabbau angekündigt. Als erstes hat es nun die Sonntagszeitungen getroffen. Gleichzeitig ist nun zumindest ein Sozialplan in Kraft. Weiterlesen

Aktuell – 11.03.2019

Auf einem Auge blind

Die Berichterstattung über das Gesundheitswesen dreht sich mehrheitlich um zwei Themen: Kosten und ärztliche Leistungen. Die Pflege wird von Medienschaffenden hingegen mehrheitlich ignoriert. Warum ist das so? Und was sind die Folgen? Weiterlesen

Aktuell – 11.03.2019

«Das Schlimmste ist das Schweigen»

Marie Parvex und Catherine Boss haben im internationalen Verbund über mangelhafte medizinische Implantate recherchiert. Wie arbeitet man in einem solchen Netzwerk? Und wie geht man mit den Patienten um, die unter fehlerhaften Implantaten leiden? Ein Interview. Weiterlesen