Kurzes am 16. Mai 2022 – 16.05.2022

Kurzes am 16. Mai 2022

Mitjubeln beim SRG-Coup, Mitzählen bei den Journi-Abgängen, Mitziehen mit Aserbaidschan, Mithören bei Hörkombinat :Politik Weiterlesen

Kurzes am 18. April 2022 – 18.04.2022

Kurzes am 18. April 2022

Journalismus im Pitch (zu spät?), Unterhaltung statt Information (zu müde?), Auslegeordnung abwarten (zu uninteressiert?) Weiterlesen

Kurzes am 21. März 2022 – 21.03.2022

Kurzes am 21. März 2022

Ukraine-Infos (ohne Bilder), Experten vs. Philosophen (mit Mansplaining), Arena in der Rassismus-Falle (mit Aeschi) Weiterlesen

Kurzes am 18. Januar 2022 – 18.01.2022

Kurzes am 18. Januar 2022

NZZ zum Kichern (mit Bot), SRF 3 zum Heulen (ohne «Music Specials»), Inside Paradeplatz zum Händewaschen (gegen Laeri) Weiterlesen

«Wir haben das System ein bisschen gehackt» – 17.12.2021

«Wir haben das System ein bisschen gehackt»

Der kleine Verband Medien mit Zukunft hat bei den parlamentarischen Debatten um die Medienförderung erfolgreich einige Anliegen eingebracht. Nicht immer zur Freude der grossen Verleger. Von Bettina Büsser Weiterlesen

Kurzes am 22. November 2021 – 22.11.2021

Kurzes am 22. November 2021

Neues Dorfmedium lanciert (von alten Bekannten), Chiesas seltsame Interview-Aussagen korrigiert (von Tamedia) und mehr Transparenz gefragt (von Medien-Umfragen-MacherInnen) Weiterlesen

Kurzes am 2. November 2021 – 03.11.2021

Kurzes am 2. November 2021

Diverse Auszeichnungen (verdient), viel Desinformation (ungebremst) und zahlreiche Gegendarstellungspunkte (speziell) Weiterlesen

Kurzes am 6. September 2021 – 06.09.2021

Kurzes am 6. September 2021

Zu einem Badener Online-Projekt (erfreulich), zu Jugend und Hasskommentaren (beunruhigend) und zum beobachtenden Bundesrat und der Rettung afghanischer Journalistinnen und Journalisten (deprimierend) Weiterlesen

Kurzes am 12. Juli 2021 – 13.07.2021

Kurzes am 12. Juli 2021

Zu Simonetta Sommaruga und Alain Berset (sehr locker), «Die andere Presseschau» und «52 beste Bücher» (sehr schade) und zu Roger Köppel und Arthur Rutishauser (sehr aufgeregt) Weiterlesen

Kurzes am 14. Juni 2021 – 15.06.2021

Kurzes am 14. Juni 2021

Zur Schaffhauser AZ (ärgert die Behörden), zu Francesco Benini (hört Radio mit «politischer Schlagseite») und zum Ständerat (macht fassungslos) Weiterlesen

Kurzes am 17. Mai 2021 – 17.05.2021

Kurzes am 17. Mai 2021

Zu Rafael Zeier (backt Brote), der Zürcher Stapo (erteilt Anweisungen für Journis) und Kurt W. Zimmermann (macht wieder mal eine Liste). Weiterlesen

Sehr geehrter Herr Somm – 17.03.2021

Sehr geehrter Herr Somm

Sie haben einst – lange ist’s her – in einer grossen Weltwoche-Analyse den «landesüblichen Neid» als eine der Ursachen für die Abwahl von Christoph Blocher ausgemacht. Wir wollten nicht daran glauben. Weiterlesen

Tamedia: Wenn Journalistinnen es satt haben – 07.03.2021

Tamedia: Wenn Journalistinnen es satt haben

«Wir sind nicht bereit, diesen Zustand länger hinzunehmen» – mit diesen klaren Worten wenden sich die 78 Unterzeichnerinnen eines offenen Briefs an Geschäftsleitung und Chefredaktion von Tamedia. Weiterlesen

«Man gewöhnt sich an schlechtere Qualität» – 18.06.2020

«Man gewöhnt sich an schlechtere Qualität»

Journalismus aus dem Homeoffice ist möglich. Wer aber Bilder macht, muss raus, auch während eines Shutdowns. Wie arbeiten Kameraleute und Fotografen während einer Pandemie? Von Bettina Büsser Weiterlesen

«Wir fordern einen dringenden Hilfsfonds» – 03.04.2020

«Wir fordern einen dringenden Hilfsfonds»

Journalisten- und Journalismusverbände fordern in einem gemeinsamen Aufruf an Bund und Kantone Soforthilfe für die Schweizer Medienbranche. Sie verlangen die Schaffung eines Hilfsfonds durch den Bundesrat. Weiterlesen

«Wir fischen in einem sehr kleinen Teich» – 12.12.2019

«Wir fischen in einem sehr kleinen Teich»

Zwei Halbkantone, zwei Zeitungen: Die Ausserrhoder «Appenzeller Zeitung» und der Innerrhoder «Appenzeller Volksfreund» haben eine unterschiedliche Geschichte und unterschiedliche Strategien – aber mehrheitlich dieselben Probleme. Von Bettina Büsser Weiterlesen

Sehr geehrte Frau Sommaruga – 16.10.2019

Sehr geehrte Frau Sommaruga

Das ging aber zügig! Im Mai haben Sie Vertreterinnen und Vertreter der Medienbranche empfangen, um sich über deren Situation zu informieren. Man mag sich gar nicht vorstellen, welche ergreifenden Szenen sich dann abgespielt haben müssen – auf jeden Fall haben Sie unverzüglich reagiert und bereits Ende August mit dem Bundesrat ein Massnahmenpaket zusammengestellt. Weiterlesen

CH Media: Die Ruhe vor dem Sturm ist vorbei – 26.03.2019

CH Media: Die Ruhe vor dem Sturm ist vorbei

Die neue CH Media – fusioniert aus NZZ Regionalmedien und AZ Medien – hat einen grossen Stellenabbau angekündigt. Als erstes hat es nun die Sonntagszeitungen getroffen. Gleichzeitig ist nun zumindest ein Sozialplan in Kraft. Weiterlesen

«Das Schlimmste ist das Schweigen» – 11.03.2019

«Das Schlimmste ist das Schweigen»

Marie Parvex und Catherine Boss haben im internationalen Verbund über mangelhafte medizinische Implantate recherchiert. Wie arbeitet man in einem solchen Netzwerk? Und wie geht man mit den Patienten um, die unter fehlerhaften Implantaten leiden? Ein Interview. Weiterlesen

Den Mächtigen auf die Finger schauen – 14.01.2019

Den Mächtigen auf die Finger schauen

Warum sind Medien wichtig für die Demokratie? Ist es ein Problem, wenn man nur «20 Minuten» liest? Und hat Nathalie Wapplers «Meinungsjournalismus» etwas mit Einordnung und Demokratie zu tun? EDITO fragte fög-Institutsleiter Mark Eisenegger. Weiterlesen

Basels Zeitungen müssen sich neu positionieren – 13.12.2018

Basels Zeitungen müssen sich neu positionieren

Besitzerwechsel, Mantelwechsel, Chefredaktorenwechsel – die Basler Medienszene ist derzeit wohl die unruhigste Medienregion der Schweiz. Ausserdem locken ein Nischenplatz und eine Million Franken Stiftungsgelder. Von Bettina Büsser Weiterlesen

«Man trampelt auf unserer beruflichen Würde herum» – 03.10.2018

«Man trampelt auf unserer beruflichen Würde herum»

Stefan Keller, WOZ-Journalist, Autor, Historiker und neuer Präsident von ProLitteris, über Urheberrechte im digitalen Bereich, spezielle Karten und Zeitungsausschnitte und seine «glückliche Laufbahn» im Vergleich mit anderen alten Journalisten. Interview Bettina Büsser Weiterlesen

Tamedia-Redaktionen in der Westschweiz streiken – 04.07.2018

Tamedia-Redaktionen in der Westschweiz streiken

 
Nach einem Ultimatum der französischsprachigen Redaktionen von Tamedia an ihren Verlag bis Dienstag, den 3. Juli mittags, haben sie ihre Drohung wahr gemacht und streiken. Weiterlesen

Unterschätzt: die «Gratisblättli» – 21.06.2018

Unterschätzt: die «Gratisblättli»

Die Zeitungshaus AG von Christoph Blocher, Rolf Bollmann und Markus Somm kauft Gratis-Anzeiger ein – und erreicht mit ihnen künftig ein grosses Publikum. Weil Anzeiger von Medienforschung und Medienszene nicht sehr ernst genommen werden, erregt das weniger Aufsehen als der BaZ-Verkauf. Doch hier kommt ein grosses Potential zusammen. Weiterlesen

«Obersee Nachrichten»: Umstrittene Entlassung und Urteil zu Facebook – 14.02.2018

«Obersee Nachrichten»: Umstrittene Entlassung und Urteil zu Facebook

Bruno Hug, Verleger und Chefredaktor der «Obersee Nachrichten», wurde wegen einer Kampagne gegen die KESB verurteilt. Ob er deswegen auch seine Stelle verloren hat, ist umstritten. Das Gericht hat Facebook-Beiträge von Dritten ebenfalls ins Urteil einbezogen.  Weiterlesen

«Herr Coooninx, verhaaandle – jetzt!» – 01.02.2018

«Herr Coooninx, verhaaandle – jetzt!»

Die SDA baut Stellen ab, der SDA-CEO goss mit einem Interview Öl ins Feuer, die SDA-Redaktion streikte – und der SDA-Verwaltungsrat schwieg. Jetzt will er mit der Redaktion verhandeln; der Streik ist sistiert. Weiterlesen

Regional-TV und -Radio: Existentiell bedroht – 18.12.2017

Regional-TV und -Radio: Existentiell bedroht

EDITO hat die Betreiber der 34 privaten Radio- und Fernsehsender, die Gebührengelder erhalten, gefragt, welchen Anteil ihrer Einnahmen die Gebühren ausmachen und was bei einer Annahme von «No Billag» geschehen würde. Die meisten Sender, insbesondere die regionalen TV, wären in ihrer Existenz bedroht. Weiterlesen

Die Konzessionsfrage – 28.12.2017

Die Konzessionsfrage

Konzessionen, so will es die «No Billag»-Initiative, sollen künftig versteigert werden. Radio Munot sieht diesen Passus als «grössere Bedrohung» für einen Weiterbetrieb als einen Wegfall der Gebührengelder. Weiterlesen

Aber hallo, SRF – 02.11.2017

Aber hallo, SRF

Da hast du dir wirklich etwas Schönes ausgedacht: Weit hast du Herz, Tür und Tor geöffnet, «Hallo SRF» gerufen und dein Publikum in deine Hallen und zu dir strömen lassen, ganz nahe, bis an den Arbeitsplatz der SRF-Leute. Weiterlesen

«Langfristig ist das ein Husarenritt» – 06.09.2017

«Langfristig ist das ein Husarenritt»

Sind Native Ads eine Täuschung des Publikums oder farbiger Journalismus? Dennis Bühler, Journalist und Presserats-Mitglied, und Maurice Thiriet, «watson»-Chefredaktor, sind nicht einer Meinung darüber. Eine Diskussion. Weiterlesen

Einblick ins Tamedia-Innere – 24.08.2017

Einblick ins Tamedia-Innere

Tamedia hat eine «neue Organisation der Zeitungsredaktionen»  bzw. die Bildung von «gemeinsamen Kompetenzzentren» bzw. Weiterlesen

Wo Journalismus wirklich Rückgrat braucht – 02.07.2017

Wo Journalismus wirklich Rückgrat braucht

Journalismus ohne Bezahlung, aber auch ohne Ausbildung: Wie Radio-Journalistinnen und –Journalisten in der Demokratischen Republik Kongo arbeiten. Und was eine ehemalige Mitarbeiterin der "Süddeutschen Zeitung" dagegen tut. Weiterlesen

«Republik» sammelt, Tamedia spart – 12.05.2017

«Republik» sammelt, Tamedia spart

Während Tamedia an einem weiteren Sparprogramm arbeitet, beweist das Projekt «Republik», dass viele Leute bereit sind, für Journalismus zu bezahlen. Weiterlesen

Fotograf Klaus Rózsa im Kino – 20.04.2017

Fotograf Klaus Rózsa im Kino

Er hielt, so steht es in den Staatsschutzakten, «Übergriffe der Polizei in allen Einzelheiten fest und behindert dadurch die Arbeit der Polizei». Wie Klaus Rózsa dies in Zürich tat und welche Konsequenzen es für den Fotografen und Aktivisten hatte, zeigt der Film «Staatenlos – Klaus Rózsa, Fotograf». Weiterlesen

Die «Denver Post» schwebt dank Cannabis – 06.03.2017

Die «Denver Post» schwebt dank Cannabis

Nicht nur für Kiffer: Die «Denver Post» lancierte nach der Cannabis-Legalisierung in Colorado das Online-Medium «The Cannabist» – mit grossem Erfolg. Und an der Uni Denver gibt es bereits einen Lehrgang in Cannabis-Journalismus. Weiterlesen

Recherche-Bremser gesucht – 17.01.2017

Recherche-Bremser gesucht

Das Recherche-Netzwerk investigativ.ch sucht Kandidatinnen und Kandidaten für den «Goldenen Bremsklotz». Weiterlesen

NZZ-Medien: «Mosaikstein in der Monopolisierung» – 12.01.2017

NZZ-Medien: «Mosaikstein in der Monopolisierung»

«St. Galler Tagblatt» und der «Luzerner Zeitung» sind im Inland-Teil nun gleich. Das verändert die Situation von Freien, die bisher für die beiden Zeitungen gearbeitet haben. Ganz besonders diejenige von Hanspeter Guggenbühl. Weiterlesen

Kuratieren: "Persönlich ausgewählt von Ihrer Redaktion" – 22.12.2016

Kuratieren: "Persönlich ausgewählt von Ihrer Redaktion"

«Kuratieren» ist ein Trend – zuerst bei «Blendle», «Niuws» und «piqd», neu tut es auch der «Tages-Anzeiger». Die Medien erwarten einen neuen Zugang zur Leserschaft. Noch unklar ist, ob Kuratierung gar eine Sparstrategie ist. Weiterlesen

Roboter: Der digitale Kollege – 22.12.2016

Roboter: Der digitale Kollege

«Roboterjournalismus» existiert bereits real. Schaut man dem digitalen Kollegen auf die Finger, löst dies keine Angst vor allzu grosser Konkurrenz aus. Aber auch die Schweizerische Depeschenagentur prüft diese Möglichkeiten. Weiterlesen

Schön traurig – 07.10.2016

Schön traurig

«Warum mich der Lokaljournalismus anekelt» schreibt Anna Mayr im Bochumer Blog Ruhrbarone, und das ist nicht ekelhaft, sondern lesenswert Weiterlesen

«Brief an …» den Nachrichtendienst des Bundes – 15.09.2016

«Brief an …» den Nachrichtendienst des Bundes

«Brief an …» den Nachrichtendienst des Bundes: über Überwachung, Kabel und Käbelchen, Quellenschutz und Öffentlichkeitsrecht – und warum Medienschaffende nicht für das neue Nachrichtendienstgesetz sein können. Weiterlesen

«Breaking News. Und alles wieder von Anfang.» – 17.08.2016

«Breaking News. Und alles wieder von Anfang.»

So lesenswert wie unerfreulich: Philipp Loser im «Tages-Anzeiger» über die «ewige Schlaufe» in der medialen und politischen Öffentlichkeit, wenn etwas Schreckliches geschieht. Weiterlesen

Die «Gokart-Gang» und die Medien – eine Nachlese – 06.07.2016

Die «Gokart-Gang» und die Medien – eine Nachlese

Zwei Studenten lancieren eine knackige Story über eine Gokart-Szene in Zürich – und die Medien fallen darauf herein. Immerhin: Es brauchte einen riesigen Aufwand, um diesen Fake so perfekt und beinahe wasserdicht zu lancieren, das zeigt ein Gespräch mit den beiden. Eine «Bruchstelle» aber hätte es gegeben. Weiterlesen

"Fusion? So weit sind wir überhaupt noch nicht" – 23.03.2016

"Fusion? So weit sind wir überhaupt noch nicht"

Die Organisationen der Schweizer Journalistinnen und Journalisten prüfen, wie und ob sie besser – und enger – zusammenarbeiten wollen. Die Szenarien reichen bis zur Fusion. Weiterlesen

"Der kleine Helfer" von Journalismus Y – 09.03.2016

"Der kleine Helfer" von Journalismus Y

Eben erst entdeckt: Angelo Zehr hat ein kleines Helferlein zum Aufspüren von Native Advertising zusammengestellt (für ältere Lesende: in der Art, wie früher etwa die Pflanzenbestimmungsbücher waren). Weiterlesen

"Kriminelle Ausländer" – für immer in den Köpfen? – 18.02.2016

"Kriminelle Ausländer" – für immer in den Köpfen?

Die Abstimmung über die "Durchsetzungsinitiative" steht bevor, darum hört und liest man überall in den Medien die Wortkombination "kriminelle Ausländer". Führt die Häufung dieser Kombination dazu, dass sich diese beiden Wörter in den Köpfen auf Dauer verbinden? Das fragte EDITO die Linguistikprofessorin Annelies Häcki Buhofer. Weiterlesen

"Ödsümpfe der Stumpfheit" – 20.01.2016

"Ödsümpfe der Stumpfheit"

Sascha Lobo, "Spiegel"-Kolumnist, ruft um Hilfe. Genauer: Er richtet einen Hilferuf an die "mindestens durchschnittlich Begabten", sich mehr auf Social Media zu Wort zu melden. Weiterlesen

"Brief an …" Roger Köppel – 27.12.2015

"Brief an …" Roger Köppel

"Brief an …" Roger Köppel: über den "Schweizer des Jahres", Sepp Blatter, faszinierende Parallelen und das Unbewusste Weiterlesen

"Brief an …" EDITO und Antwort-"Brief an …" von EDITO – 26.12.2015

"Brief an …" EDITO und Antwort-"Brief an …" von EDITO

Der Journalist Andreas Gossweiler hat, angeregt durch die letzte Ausgabe unseres Medienmagazins, in seinem Blog einen kritischen "Brief an …" EDITO geschrieben. Wir möchten diesen und unsere Antwort darauf dem edito.ch-Publikum nicht vorenthalten. Weiterlesen

Mehr Mörgeli bei der "Weltwoche" – 19.11.2015

Mehr Mörgeli bei der "Weltwoche"

Überraschung? Christoph Mörgeli, abgewählter Nationalrat, hat einen neuen Job: Er bringt, wie die "Weltwoche" ankündigt, "vermehrt sein umfassendes Wissen in den Bereichen Geschichte, Literatur und Politik" ins Blatt ein. Weiterlesen

In Radio- und TV-Zahlen stöbern – 16.11.2015

In Radio- und TV-Zahlen stöbern

Das Bakom hat einen "Auszug aus den Jahresrechnungen 2014" der konzessionierten Radio- und TV-Sender online gestellt. Interessant zum Stöbern sind die Zahlen alleweil. Weiterlesen

So viel kosten die SRF-Sendungen – 21.10.2015

So viel kosten die SRF-Sendungen

Was Ladina Heimgartner, SRG-Geschäftsleitungsmitglied und RTR-Direktorin nach der RTVG-Abstimmung in der "Arena" vom 19. Juni versprochen hatte, wird nun tatsächlich umgesetzt: Die SRG legt ihre Kosten für einzelnen SRF-Sendungen offen. Weiterlesen

Es gibt GAV-Verhandlungen! – 10.09.2015

Es gibt GAV-Verhandlungen!

Der Verband Schweizer Medien will mit impressum und syndicom über einen GAV verhandeln. Das wurde heute am Medienkongress in Interlaken entschieden. Weiterlesen

"Lasst ‚Carlos‘ in Ruhe!" – 29.08.2015

"Lasst ‚Carlos‘ in Ruhe!"

"Jeder Schritt, den er tut, wird medial begleitet": Brh. in der NZZ über die Rolle der Medien und mediale Vorverurteilung im "Fall ‚Carlos'" – lesenswert. Weiterlesen

Joiz: Kein Clickbaiting mit Fremdenfeindlichkeit! – 07.08.2015

Joiz: Kein Clickbaiting mit Fremdenfeindlichkeit!

Klicks scheffeln mit Fremdenfeindlichkeit? Nein, sagt der TV-Sender joiz. Und fordert auch die anderen Medien dazu auf, sich dieser Haltung anzuschliessen. Dass Handlungsbedarf besteht, belegt joiz mit Beispielen aus hiesigen Medien. Weiterlesen

"Anstalts"-Chef im Interview – 21.07.2015

"Anstalts"-Chef im Interview

"Der Freitag" trifft "Die Anstalt" : Interview mit Max Uthoff, zusammen mit Claus von Wagner Kopf der ZDF-Politsatire "Die Anstalt". Uthoff wuchs als Sohn eines Theaterbesitzers quasi mit Kabarett auf, arbeitete dort als Elfjähriger bereits an der Garderobe, trat als Siebzehnjähriger erstmals auf, studierte dann Jus und sagt heute im Interview Sätze wie: "Ich habe ein klassisches, für die moderne Ironiegeneration wohl spiessiges Bild des Kabaretts – als Stimme derer, die keine Stimme haben. Weiterlesen

GAV-Wünsche an Hanspeter Lebrument – 03.07.2015

GAV-Wünsche an Hanspeter Lebrument

Gegen 400 Personen haben dem Präsidenten des Verbands Schweizer Medien mitgeteilt, dass sie einen Journi-GAV wollen. Syndicom und impressum hatten dazu aufgerufen – und stossen jetzt nach. Weiterlesen

Der Mausefallen-Kreative – 16.06.2015

Der Mausefallen-Kreative

"Die Argumente kommen immer vom Kunden. Es ist nicht unsere Aufgabe, diese auf ihren Wahrheitsgehalt zu prüfen. Weiterlesen

Kleine Randbemerkung zum FIFA-Skandal – 27.05.2015

Kleine Randbemerkung zum FIFA-Skandal

Rätseln Sie mit: Wie vielen "Seitenwechslern" werden wir im Rahmen des aktuellen FIFA-Skandals begegnen? Zwei hat Edito+Klartext bereits gefunden. Weiterlesen

Kleines Quiz vor dem Feiertag – 13.05.2015

Kleines Quiz vor dem Feiertag

Welches Medium hat die zehn "dümmsten Anmachsprüche beim Sport" zusammengestellt und online gestellt?

Beispiele:
"Er zu Ihr beim Dehnen: ‚Wenn ich aus Versehen einen fahren lasse, dann nur, weil ich mich in deiner bezaubernden Gegenwart so gut entspannen kann‘."
"Sie zu Ihm im Schwimmbad: ‚Cremst du dich nur mit Sonnenschutzfaktor ein oder brauchst du bei deinem Aussehen auch einen Frauenschutzfaktor?’"
"Sie zu Ihr nach dem Yoga: ‚Wenn du den Hund machst, wäre ich gerne dein Baum. Weiterlesen

"Äpfel und Birnen haben angerufen" – 11.05.2015

"Äpfel und Birnen haben angerufen"

Vorbilder statt Trolle belohnen? Mit Ironie zurückschlagen? Registrieren? Kommentarspalten schliessen? Vom Umgang mit Online-Kommentaren bei SRF News, watson und anderswo. Weiterlesen

Walulis‘ Multimedia-Reportage – 08.05.2015

Walulis‘ Multimedia-Reportage

Philipp Walulis ("Walulis sieht fern") hat wieder zugeschlagen und erklärt einmal mehr das Medienhandwerk. Diesmal: die Multimedia-Reportage. Weiterlesen

Fragen wäre eine Option – 27.04.2015

Fragen wäre eine Option

Wieso nicht einfach diejenigen fragen, über die man schreibt? Das fragt sich angesichts der NZZ-Geschichte über die Mietverhältnisse einer SP-Politikerin in der "Kalkbreite" wie auch der SoZ-Geschichte über den "Geldsegen" für Roger de Weck. Weiterlesen

#Lügenpresse-Diskussion bei watson – 20.04.2015

#Lügenpresse-Diskussion bei watson

Watson-Chefredaktor Hansi Voigt hat an der Diplomfeier der Journalistenschule MAZ eine Rede gehalten – und sie dann auch gleich unter dem Titel "Sagen Sie einfach die Wahrheit" auf watson.ch veröffentlicht. Weiterlesen

NZZ-CEO als @NZZ-Twitterer – 16.04.2015

NZZ-CEO als @NZZ-Twitterer

Veit Dengler, CEO der NZZ-Mediengruppe, demonstriert seine Digitalaffinität: Weil @NZZ 150’000 Follower erreicht hat, betreut er heute, am 16. April, den Account höchstpersönlich – "er vertwittert ausgewählte Artikel und stellt sich den Fragen der Twitter-Community". Weiterlesen

NZZ-GV: Keine "Revolution" – 11.04.2015

NZZ-GV: Keine "Revolution"

Keine "Revolution" an der NZZ-GV – aber ein Flugblatt, das es in sich hat: Im Kongresshaus gab es keine Überraschungen, vor dem Kongresshaus aber überraschend radikale ehemalige NZZ-Mitarbeitende. Weiterlesen

…. "suchen Sie sich neue Berichterstatter" – 30.03.2015

…. "suchen Sie sich neue Berichterstatter"

Mika Baumeister ist Schüler am Joseph-König-Gymnasium in Haltern am See. Er beschreibt in seinem Blog, was die Medien in seinem Wohnort, der um 16 SchülerInnen und zwei Lehrerinnen aus dem genannten Gymnasium trauert, angerichtet haben. Weiterlesen

"Weniger" wäre eine Innovation – 29.03.2015

"Weniger" wäre eine Innovation

"Es wird uns nichts retten, ausser wenn wir unseren Job gut machen – in allen Facetten" – was Alexandra Stark, MAZ-Studienleiterin, im Gespräch mit Edito+Klartext zum Thema Innovation, Multimedia, Datenjournalismus und Digitalisierung sagte. Weiterlesen

Zum Tod von Kurt Imhof – 02.03.2015

Zum Tod von Kurt Imhof

"Wer, wie wir, ein Gespräch mit Kurt Imhof auf Papier wiedergibt, unterschlägt zwangsläufig eine eindrückliche akustische Kulisse. Kommt der Soziologe erst einmal richtig in Fahrt, lacht es immer wieder glucksend aus ihm heraus, ein kerniges, grundzufriedenes Lachen, und man spürt: Der Mann ist in seinem Element. Weiterlesen

Deutsche Konzerne wollen saubere Werbung – 22.02.2015

Deutsche Konzerne wollen saubere Werbung

Verkehrte Welt? In Deutschland, so berichtet das "Manager Magazin", hat der "Arbeitskreis Corporate Compliance der deutschen Wirtschaft" einen Kodex vorgelegt, um die "verdeckte Einflussnahme werbender Unternehmen auf die redaktionelle Berichterstattung zu stoppen".

Die deutsche Wirtschaft macht sich Sorgen, weil die Macht der Werbekunden angesichts der wirtschaftlichen Situation der Medien so gross geworden ist, dass die Grenze zwischen Werbung und redaktionellem Teil mehr und mehr verschwindet. Weiterlesen

Weniger Informationsfreiheit – 20.02.2015

Weniger Informationsfreiheit

"Rangliste der Pressefreiheit" von Reporter ohne Grenzen (ROG) 2015: Konflikte, Bedrohungen durch nichtstaatliche Akteure, Blasphemie-Gesetze, Übergriffe bei Demos, Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise – die Informationsfreiheit hat weltweit abgenommen. Auch die Schweiz verliert 5 Plätze und belegt Platz 20. Weiterlesen

Tamedia hat den Superstar – 28.01.2015

Tamedia hat den Superstar

Arthur Rutishauser wird ab 2016 doppelter Chefredaktor: Er wird sowohl den "Tages-Anzeiger" wie auch die "SonntagsZeitung" leiten. Das hat Tamedia am 28. Weiterlesen

Kurze Atempause bei der NZZ? – 24.01.2015

Kurze Atempause bei der NZZ?

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Zwar wurde der Entscheid über die Schliessung der NZZ-Druckerei noch nicht definitiv gefällt, ja, er verzögert sich sogar – doch gleichzeitig wurden die entsprechenden Kosten bereits abgeschrieben. Weiterlesen

"Verratene Prinzipien und Ideale" – 11.01.2015

"Verratene Prinzipien und Ideale"

Zum Thema "Je suis Charlie": lesenswerte Gedanken zur freien Meinungsäusserung von Beat Schmid, dem stellvertretenden Chefredaktor der "Schweiz am Sonntag" – oder: Wie frei sind unsere Schweizer Medien und wir Schweizer Medienschaffenden?. Weiterlesen

NZZ: Markus Spillmann zum neuen Jahr – 01.01.2015

NZZ: Markus Spillmann zum neuen Jahr

Mit einem Leitartikel auf der NZZ-Front hat Markus Spillmann quasi ein Abschieds-Zeichen gesetzt: Ohne gross Namen zu nennen, ohne grosse Posen zeichnet er auf, wie eine, wie seine NZZ sein müsste, und was aufs Spiel gesetzt wird, wenn mit ihr grobfahrlässig umgegangen werden. Lesenswert!. Weiterlesen

NZZ: "Mit grösster Besorgnis" – 16.12.2014

NZZ: "Mit grösster Besorgnis"

163 Mitglieder der NZZ-Redaktion schreiben an den Verwaltungsrat der NZZ-Mediengruppe – "tief besorgt" über die Zukunft ihrer Zeitung.

Dass der Verwaltungsrat der NZZ-Mediengruppe mit Markus Somm Gespräche über die Nachfolge von Markus Spillmann geführt hat, löste auf der NZZ-Redaktion "grösste Besorgnis" aus. Weiterlesen

Von "Tut Not!" bis "Hat sich ins Abseits gestellt" – 11.12.2014

Von "Tut Not!" bis "Hat sich ins Abseits gestellt"

Zu den Befunden des Jahrbuchs "Qualität der Medien" äussern sich die üblichen Verdächtigen. Was meint die Leserschaft von EDITO+KLARTEXT dazu? Und was meinen Sie? Antworten sind gefragt (#JahrbuchEK). Weiterlesen

Gegen die Schliessung der NZZ-Druckerei – 07.12.2014

Gegen die Schliessung der NZZ-Druckerei

Die NZZ will auf Juni 2015 ihre Druckerei in Schlieren schliessen und ihre Zeitungen danach bei Tamedia drucken lassen. Seit NZZ-CEO Veit Dengler diesen Entscheid – er würde für 125 von 184 Mitarbeitenden in Schlieren die Kündigung bedeuten – bekanntgegeben hat, regt sich Widerspruch und Widerstand. Weiterlesen

Wenn die 30-Prozent-Quote eingeführt würde … – 02.12.2014

Wenn die 30-Prozent-Quote eingeführt würde …

Der Bundesrat will bei bestimmten Unternehmen eine 30-Prozent-Geschlechterquote in Verwaltungsräten und Geschäftsleitungen einführen. Wie stehen die Medienunternehmen in diesem Bereich da? Von Bettina Büsser

"In wirtschaftlich bedeutenden, börsenkotierten Gesellschaften soll jedes Geschlecht zu mindestens 30 Prozent im Verwaltungsrat und in der Geschäftsleitung vertreten sein" – das hat der Bundesrat letzte Woche in einer Vernehmlassungsvorlage zur Revision des Aktienrechts vorgeschlagen. Weiterlesen

Tschüss Traumjob – 19.11.2014

Tschüss Traumjob

Dass Journalistinnen und Journalisten Jobs kündigen und neue annehmen, kommt oft vor. Etwas seltener geschieht dies, wenn es eigentlich ein Traumjob war. Weiterlesen

Medienkritisch.ch – 25.10.2014

Medienkritisch.ch

Eine Ergänzung zum Artikel "Journalismuskritik: Sie alle wollen nur das Beste für die Medien" in der aktuellen EDITO+KLARTEXT-Nummer: Zwei junge Medienkritiker bloggen.

Ein spezielles Beispiel für Medienkritik ist medienkritisch. Weiterlesen

Lobbywatch.ch recherchiert die "Vernetzung" des Parlaments – 22.10.2014

Lobbywatch.ch recherchiert die "Vernetzung" des Parlaments

Sie sind Medienschaffende und recherchieren für eine öffentliche Online-Plattform die Interessenbindungen der Schweizer Parlamentarier und Parlamentarierinnen. Sie fragen auch nach, was deren "Gäste" im Bundeshaus genau wollen. Weiterlesen

Wenn es Hansi Voigt den Nuggi raushaut – 10.10.2014

Wenn es Hansi Voigt den Nuggi raushaut

Da hat es Hansi Voigt, Geschäftsführer und Chefredaktor von Watson, offenbar so richtig den Nuggi rausgehauen. Die Geschichte um den Überfall auf eine junge Frau in Aarau, die der "Blick" jetzt schon seit Tagen immer wieder bewirtschaftet, hat ihn zu einer "plakativen Annäherung an eine üble Medienkampagne des "Blick", die Auflage, Angst und Ausgrenzung bringt" veranlasst, die wir hier gerne verlinken. Weiterlesen

Unerfreuliche Parlamentsentscheide – 02.10.2014

Unerfreuliche Parlamentsentscheide

Lesenswert – und unerfreulich: Dominique Strebel beschreibt auf seinem Blog unter dem Titel ""Voyeure" und Denunzianten: Parlament erschwert Recherchen massiv" zwei Entscheide des Parlaments. Der Nationalrat hat es abgelehnt, die Kantone zur Beibehaltung von öffentlichen Steuerregistern zu verpflichten, und der Ständerat hat ein neues Whistleblowergesetz gutgeheissen. Weiterlesen

Nach dem WEKO-Verfahren gegen die SDA – 30.08.2014

Nach dem WEKO-Verfahren gegen die SDA

Die Wettbewerbskommission hat ihr Verfahren gegen die SDA abgeschlossen, die WEKO spricht von einem "Missbrauch der marktbeherrschenden Stellung". Was sagen Bernard Maissen, stellvertretender Geschäftsleiter und Chefredaktor SDA, und Balz Bruppacher, ehemaliger Chefredaktor der AP, dazu?

Eine "einvernehmliche Regelung" stand am Schluss: Die Wettbewerbskommission WEKO hat ihr Verfahren gegen die Schweizerische Depeschenagentur SDA beendet. Weiterlesen

Zuschauen, wie nzz.at entsteht und RedaktorInnen sucht – 28.08.2014

Zuschauen, wie nzz.at entsteht und RedaktorInnen sucht

Die NZZ-Mediengruppe will nach Österreich expandieren und dort ein digitales publizistisches Bezahlangebot auf den Markt bringen. Dies wahrscheinlich erst nächstes Jahr, aber bereits jetzt existiert ein Werkstatt-Blog, auf dem das Werden des Projekts verfolgt werden kann. Weiterlesen

Alles Lüge! – 25.08.2014

Alles Lüge!

HUCH! "Blick" deckt – unter dem Titel "Diese Shows sind eine Lüge!" – auf (bzw. schreibt ab), was "Bild" aufgedeckt hat: Reality-TV-Shows wie "Bachelorette", "Familien im Brennpunkt", "Frauentausch" oder "Privatdetektive im Einsatz", die auf deutschen Privatsendern laufen, sind gar nicht wahr und echt! Da wird, schreibt "Blick Online" empört, "geschummelt", "ausgetrickst" – "ein glatter Betrug am Zuschauer". Weiterlesen

Live-TickerGate – 19.08.2014

Live-TickerGate

Ist GeriGate wichtig? Bewegt es die Schweiz? Ist es eine Katastrophe? Eine Krise? Offenbar schon. Wie sonst ist es zu erklären, dass die Schweizer Medien eine Pressekonferenz von Geri Müller mittels Live-Ticker unters Volks brachten?

Die "Schweiz am Sonntag" hat eine ordentlich unappetitliche Geschichte über Geri Müller, Stadtammann zu Baden und Nationalrat der Aargauer Grünen, publiziert. Weiterlesen

Ein Job für Ex-Journis – 02.08.2014

Ein Job für Ex-Journis

Martin Kilian, der für den "Tages-Anzeiger" aus den USA berichtet, wüsste einen Job für jemanden, der "vielleicht mal" Journalist war, "nicht wahr, bevor Werbung, Auflage, Umsatz und Rendite krachend einstürzten" und jetzt "in Public Relations" macht und "über die Runden" kommt. . Weiterlesen

Was ist denn richtiger Service public? – 21.07.2014

Was ist denn richtiger Service public?

Natalie Rickli (SVP) und Martin Candinas (CVP) sind beide im Nationalrat und beide Mitglieder der vorberatenden Kommission für die aktuelle Revision des Bundesgesetzes über Radio und Fernsehen (RTVG) – sind aber sehr unterschiedlicher Meinung, was den Service public angeht. Ein Streitgespräch aus der aktuellen Nummer von EDITO+KLARTEXT. Weiterlesen

NZZ-Gruppe: Mitarbeitende fordern Lohnerhöhung – 16.07.2014

NZZ-Gruppe: Mitarbeitende fordern Lohnerhöhung

1,5 Prozent mehr Lohn für diejenigen, die mehr als 100‘000 Franken im Jahr verdienen, 2 Prozent mehr Lohn für diejenigen, die bis zu 100‘000 Franken verdienen – das fordern Betriebs- und Personalkommissionen der NZZ-Gruppe für 2015 von NZZ-CEO Veit Dengler.

Von Bettina Büsser

Wahrscheinlich gab es das in der Geschichte der NZZ noch nie: Die Betriebskommission NZZ Print Schlieren, die Personalkommission LZ Medien und die Personalkommission NZZ haben gemeinsam einen Brief an Veit Dengler, CEO der NZZ-Mediengruppe, geschrieben und fordern darin eine generelle Lohnerhöhung für 2015. Weiterlesen

Journalismus in der Türkei – 10.06.2014

Journalismus in der Türkei

Zensur und Selbstzensur: Die NZZ berichtet, was in den letzten Jahren mit dem Journalismus und mit den Medien in der Türkei geschehen ist. http://www. Weiterlesen

NATO-verstehende Promi-Journalisten – 01.05.2014

NATO-verstehende Promi-Journalisten

Die Polit-Satiresendung des ZDF, "Die Anstalt", ist immer wieder sehenswert (Stossseufzer: Warum kann die Schweiz keine Polit-Satire?). Die Sendung vom 29. Weiterlesen

Unterstützung für die SDA erwünscht? – 01.05.2014

Unterstützung für die SDA erwünscht?

Bundesrätin Doris Leuthard kann sich vorstellen, dass der Bund die SDA unterstützt. Was meinen die Verleger, die ja Aktionäre der SDA sind, dazu? EDITO+KLARTEXT hat bei Hanspeter Lebrument nachgefragt. Weiterlesen

"Hilferuf" an die Medienforschung – 14.04.2014

"Hilferuf" an die Medienforschung

Einen "Hilferuf"  an die Medienforschung hat Dominique Strebel gerichtet: An der Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Kommunikations- und Medienwissenschaft SGKM bat der Journalist, Jurist und MAZ-Studienleiter die Medienwissenschaftler darum, sich um die Rahmenbedingungen für Recherche zu kümmern. Denn Recherche, so Strebel, leidet heute unter mangelnden Mitteln und mangelnder Zeit, aber auch unter restriktiven Gerichtsurteilen. Weiterlesen

"Im Sinne des gegenseitigen Verstehens" – 01.04.2014

"Im Sinne des gegenseitigen Verstehens"

Journalisten verschiedener Fachbereiche sind in Verbänden organisiert – und oft sind auch Branchen- und Interessenvertreter mit dabei. Das birgt Konflikt- wie auch Sponsoring-Potenzial. Von Bettina Büsser Weiterlesen

Fall "Carlos": Medienspektakel ohne Ende – 07.03.2014

Fall "Carlos": Medienspektakel ohne Ende

Der Fall "Carlos" ist auch eine Mediengeschichte, das zeigt nicht zuletzt der "Magazin"-Artikel "Der Verrat". Und offensichtlich wollen die Medien nicht damit aufhören, die Geschichte weiter und weiter zu treiben – bis hin zur eigentlichen Treibjagd. Weiterlesen

"Blick" sucht Volksnähe – 25.02.2014

"Blick" sucht Volksnähe

Der "Blick" verteilt nicht nur Geldsäckli. Er greift auch tief in die populistische Kiste und sucht neu den "achten Bundesrat", zuständig für das "Departement für das Volk". Weiterlesen

BaZ-Kampagnen-Analyse – 28.01.2014

BaZ-Kampagnen-Analyse

Peter Knechtli, Editor von OnlineReports in Basel, wirft einen unabhängigen Blick auf die BaZ-Kampagnen gegen lokale Spitzenpolitikerinnen und -Politiker der letzten Zeit – spannende Analyse unter http://bit.ly/1b40Ajw. Weiterlesen

"Je kleiner, desto schwächer" – 08.01.2014

"Je kleiner, desto schwächer"

Lesenswerter "Zeit"-Artikel: "Je kleiner, desto schwächer", oder wie in Deutschland Freie, Blogger und Kleinverleger juristisch und damit wirtschaftlich unter Druck gesetzt werden. http://bit. Weiterlesen

Vorsatz für 2014: "Dass das endlich aufhört!" – 31.12.2013

Vorsatz für 2014: "Dass das endlich aufhört!"

Dass "das" und "dass" zwei unterschiedliche Wörter mit unterschiedlichen Funktionen sind, müssten eigentlich alle Journalistinnen und Journalisten wissen. Tun sie aber nicht. Weiterlesen

Informant oder verzweifelter Wirrkopf am Telefon? – 10.12.2013

Informant oder verzweifelter Wirrkopf am Telefon?

Redaktionen sind auch Anlaufstellen für Leute, denen Unrecht geschehen ist oder die zumindest glauben, dass ihnen Unrecht geschehen ist.
Wie reagieren, wenn unklar ist, ob die erzählte Geschichte stimmt? Wenn Geschichte und Erzähler wirr wirken? Edito+Klartext hat bei Journalisten nachgefragt, die viel Erfahrung mit solchen Situationen haben. Weiterlesen

Natürliche Feinde – 19.11.2013

Natürliche Feinde

David Sieber, "Südostschweiz"-Chefredaktor, hat eine dezidierte – und lesenswerte – Meinung zum Verhältnis zwischen PR-Leuten und Journalisten. http://bit. Weiterlesen

Der SPIEGEL, sein Snowden-Manifest und die Öffentlichkeit – 19.11.2013

Der SPIEGEL, sein Snowden-Manifest und die Öffentlichkeit

Der SPIEGEL machte die Geschichte gross auf: "Asyl für Snowden!" stand auf dem Titel seines Hefts Anfang November. Das "Manifest für die Wahrheit" von Edward Snowden, in der gleichen Ausgabe veröffentlicht, will der SPIEGEL aber nicht verbreitet sehen. Weiterlesen

"Zeitung hat mich immer fasziniert" – 19.09.2013

"Zeitung hat mich immer fasziniert"

"Junge Journalisten: Nicht müde für neue Ideen!" – so lautet das Motto der diesjährigen Schweizer Jugendmedientage vom 20. und 21. September in Zürich. Organisiert werden sie vom Verband Junge Journalisten Schweiz. Verbandspräsident Elia Blülle hofft, der Printjournalismus möge lange leben. Ein Portrait. Weiterlesen

Seit wann liest Ueli Maurer Zeitungen? – 16.09.2013

Seit wann liest Ueli Maurer Zeitungen?

Bundespräsident Ueli Maurer hat am Freitagabend am Jahreskongress des Verbands Schweizer Medien gesprochen. Offenbar hat ein Teil der anwesenden Verleger daraufhin gepfiffen und gebuht. Weiterlesen

Freispruch für Klaus Rózsa – 27.08.2013

Freispruch für Klaus Rózsa

http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/region/Verhaftung-eines-Pressefotografen-war-rechtswidrig/story/28942211 Weiterlesen

Was will Ringier mit dem "Blick"? – 20.08.2013

Was will Ringier mit dem "Blick"?

Jetzt ist es offiziell: René Lüchinger wird neuer "Blick"-Chefredaktor, die "Blick"-Interims-Chefredaktorin Andrea Bleicher und Rolf Cavalli, Chefredaktor blick.ch und Vorsitzender der Chefredaktoren im "Blick"-Newsroom, verlassen das Unternehmen. Weiterlesen

Und Axel Springer Schweiz? – 11.08.2013

Und Axel Springer Schweiz?

Der Springer-Konzern verkauft zwei Regionalzeitungen und die Programm- und Frauenzeitschriften. Was bedeutet das für Axel Springer Schweiz, Herausgeberin von Wirtschafts- und Programmpresse und dem "Beobachter"? EDITO+KLARTEXT fragte bei Ralph Büchi, Vorstand Internationales Axel Springer AG und Delegierter des Verwaltungsrates Axel Springer Schweiz AG, nach. Weiterlesen

"Fernsehen macht blöd – aber unheimlich Spass" – 03.07.2013

"Fernsehen macht blöd – aber unheimlich Spass"

TV-Sommer 2013: Die Schweizer TV-Szene amüsiert sich beim Quoten-Versteckis nur mässig, dafür lässt sich herrlich lachen über Walulis‘ TV–Parodien, grinsen über "Tagesschaum" und sich freuen über "stoersender.tv" mit Altmeister Dieter Hildebrandt. Von Bettina Büsser Weiterlesen

Geld sammeln für Journalismus – 11.06.2013

Geld sammeln für Journalismus

Geld sammeln für journalistische Projekte? Auf der deutschen Crowdfunding-Plattform krautreporter.de ist das möglich – übrigens auch für Schweizer Projekte. Von Bettina Büsser Weiterlesen

Der "Zeuge", der die "Weltwoche" vertrat – 12.05.2013

Der "Zeuge", der die "Weltwoche" vertrat

Die "Weltwoche" ist bei den "Zürcher Prozessen" von der Anklage der Schreckung der Bevölkerung, der Rassendiskriminierung und der Angriffe auf die verfassungsmässige Ordnung freigesprochen worden. "Weltwoche"-Redaktor Alex Baur trat als einziger Vertreter seiner Zeitung auf. Weiterlesen

Die Geschworene, die die "Weltwoche" schuldig sprach – 07.05.2013

Die Geschworene, die die "Weltwoche" schuldig sprach

Die "Weltwoche" ist bei den "Zürcher Prozessen" von der Anklage der Schreckung der Bevölkerung, der Rassendiskriminierung und der Angriffe auf die verfassungsmässige Ordnung freigesprochen worden. Die Geschworene Patrizia Fedier war für einen Schuldspruch, unterlag aber mit 1 zu 6 Stimmen. Weiterlesen

Wie ticken Onlinekommentierer politisch? – 15.04.2013

Wie ticken Onlinekommentierer politisch?

Wie ticken Online-Kommentierer politisch? Und was unternehmen Medienportale, damit ihnen "ihre" Kommentierer kein schlechtes Image verschaffen? Antworten aus der Medienwissenschaft und von vier Portalen. Von Bettina Büsser Weiterlesen

Bissig: Basler Fasnacht zu SRF und BAZ – 03.03.2013

Bissig: Basler Fasnacht zu SRF und BAZ

"Drum bruucht au s Schwyzer Färnseh jetz e aigene Bestatter!" "Vom Markus Somm vo rächts e Gläpper griegsch." Die Basler Fasnacht 2013 ist vorbei. Die Schnitzelbänke aber sind immer noch da. Schnitzelbank-Comité Basel präsentiert "die besten Verse der Comitébängg". Eine Reihe davon befasst sich auch mit Medien; EDITO+KLARTEXT hat sie aussortiert:er Schnitzelbängg zu SRF und BAZ Weiterlesen

Adieu Herr Grosse-Bley – 20.02.2013

Adieu Herr Grosse-Bley

Nun denn Adieu, Herr Grosse-Bley
(Zum Abgang des Blick-Chefredaktors)

Aus, vorbei und alle Hoffnung begraben: Seit etwa drei Jahren haben wir uns um ein Interview mit Ihnen bemüht, haben Sie angerufen und angemailt (erfolg- bzw. antwortlos), haben es über die Ringier-Medienstelle versucht (nette Antworten, keine Chance), haben neiderfüllt reagiert, wenn Sie sich anderswo interviewen liessen (einmal, im "Schweizer Journalist", offenbar auf Geheiss Ihres Chefs, ein andermal stellte bequemerweise der Ringier-Mediensprecher die Fragen an Sie) – und nun sind Sie weg. Weiterlesen