Neues Gutachten: SRG-Gegner liegen falsch – 13.12.2016

Neues Gutachten: SRG-Gegner liegen falsch

Das «Subsidiaritätsprinzip» in der Bundesverfassung gilt nicht für die Medien. Dies besagt ein neues Gutachten des renommierten Verfassungsrechtlers Jörg Paul Müller. Weiterlesen

Basler Schnitzelbangg beschreibt zusammengespartes SRF-Programm – 22.02.2016

Basler Schnitzelbangg beschreibt zusammengespartes SRF-Programm

"SRF bi de Lüt, will d Lüt, die koschte nüd" – oder warum die Übertragung nur der ersten Hälfte eines Fussballspiels am TV auch reicht. Zwei Basler Schnitzelbängg besingen, war rauskommt, wenn die SRG oder SRF (zum Beispiel wegen "No Billag") weniger Geld erhält und weiter abbauen muss. Als Supplément ein Bangg zur BaZ. Auszug aus einer Sendung des "Regionaljournal Basel SRF".

Basler Schnitzelbänke und die Medien

Warum «No Billag» no SRG heisst – 17.02.2016

Warum «No Billag» no SRG heisst

Die Initiative «No Billag» ist extrem – sie will der SRG SSR die Existenzgrundlage entziehen. Sie kann aber auch zum Steigbügelhalter für verstecktere Angriffe auf die SRG werden. Weiterlesen

Dominique Eigenmann benennt die Täter – ein Beitrag zur Medienethik – 15.01.2016

Dominique Eigenmann benennt die Täter – ein Beitrag zur Medienethik

Soll man klar benennen, wer die Täter von Köln sind? Oder durch Weglassungen u verhindern versuchen, dass Rassisten falsche Folgerungen ziehen? Dieser Diskurs lief in den letzten Tagen nicht nur in Deutschland.

Dominique Eigenmann, Deutschland-Korrespondent des Tages-Anzeigers, bringt es auf den Punkt, woher die Täter kommen. Weiterlesen

SRG und Verleger: Die Blockade durchbrechen – 11.01.2016

SRG und Verleger: Die Blockade durchbrechen

Neue und konkrete Vorschläge zur Kooperation mit den Verlagshäusern macht SRG-Generaldirektor Roger De Weck. Der Verlegerverband bezeichnet dies als Provokation. Ein Kommentar von Philipp Cueni

Mehr Mörgeli bei der "Weltwoche" – 19.11.2015

Mehr Mörgeli bei der "Weltwoche"

Überraschung? Christoph Mörgeli, abgewählter Nationalrat, hat einen neuen Job: Er bringt, wie die "Weltwoche" ankündigt, "vermehrt sein umfassendes Wissen in den Bereichen Geschichte, Literatur und Politik" ins Blatt ein. Weiterlesen

Mehr Service public bei der Musik im Radio! – 17.11.2015

Mehr Service public bei der Musik im Radio!

Mehr Service public bei der Musik im Radio! Der frühere Radioredaktor und Musikjournalist Martin Schäfer kritisiert im kulturtipp das Musikprogramm im Radio des Service public. Weiterlesen

FDP-Politiker setzt Medien unter Druck – 22.10.2015

FDP-Politiker setzt Medien unter Druck

Ein prominenter Politiker der FDP setzt Medien unter Druck und stoppt dabei auch Anzeigen aus politischen Gründen. Involviert in die Kampagne gegen kritische Medien ist auch der Anwalt der Basler Zeitung. Weiterlesen

Sparschock bei der SRG – 21.10.2015

Sparschock bei der SRG

Sparschock: Jetzt muss plötzlich auch die SRG sparen. Es geht um 40 Millionen Franken. Aber weshalb überhaupt? Hintergründe von Philipp Cueni. Weiterlesen

Hoher Puls bei den Verlegern – 22.09.2015

Hoher Puls bei den Verlegern

Am Jahreskongress der Verleger besteht jährlich die Gelegenheit, den Puls der Branche zu messen. An Konfliktthemen mangelte es wie üblich nicht. Aber die dicke Überraschung war unüblich und nicht programmiert. Weiterlesen

real21-Medienfonds: Eingabefrist läuft – 16.09.2015

real21-Medienfonds: Eingabefrist läuft

Seit dem 15. September sind Eingaben an den real21-Medienfonds zur Förderung der Berichterstattung über Themen der globalen Entwicklung möglich. Die Eingabefrist läuft bis spätestens 15. November 2015. Weiterlesen

Es gibt GAV-Verhandlungen! – 10.09.2015

Es gibt GAV-Verhandlungen!

Der Verband Schweizer Medien will mit impressum und syndicom über einen GAV verhandeln. Das wurde heute am Medienkongress in Interlaken entschieden. Weiterlesen

Gewerbe-Bigler läuft weiter Sturm gegen die SRG – 08.09.2015

Gewerbe-Bigler läuft weiter Sturm gegen die SRG

Gewerbe-Bigler läuft weiter Sturm gegen die SRG und unterstützt "No-Billag". In seinem medienpolitischen Positionspapier stellt er sich in die Reihe der Anti-SRG-Hardliner. Für seine Wahlkampagne profitiert der Gewerbedirektor ausgerechnet von den SRG-Sendern. Weiterlesen

Die Journalisten-Show von Locarno – 04.09.2015

Die Journalisten-Show von Locarno

962 akkreditierte Medienschaffende besuchten dieses Jahr das Filmfestival von Locarno. Da finden viele Begegnungen und Gespräche statt, da wird viel gearbeitet. Aber der Journalismus findet auch auf der Leinwand statt. Weiterlesen

Fussballkrise – "Der Sportjournalist soll zurücktreten" – 04.09.2015

Fussballkrise – "Der Sportjournalist soll zurücktreten"

"Der Sportjournalist soll zurücktreten!" Der Sportchef des FC Aarau demissioniert, der FCA ist in der Krise, und Leser der AZ verlangen den Rücktritt eines Journalisten. Über das Verhältnis von Sportverein, Publikum und Journalismus. Von Philipp Cueni Weiterlesen

So stritten sich Ringier und der Verlegerverband – 27.08.2015

So stritten sich Ringier und der Verlegerverband

So stritten sich Ringier und der Verlegerverband: Was ist passiert, dass es zum Bruch zwischen dem Verlegerverband und Ringier gekommen ist? Wie ist der Streit abgelaufen? Und welche Folgen sind absehbar? Von Philipp Cueni Weiterlesen

Fünf Jahre Somm-BaZ – eine Bilanz – 14.08.2015

Fünf Jahre Somm-BaZ – eine Bilanz

Kürzlich hat das Hilfswerk HEKS die BaZ auf dem Zivilweg einklagt wegen Verletzung der Persönlichkeitsrechte. Und dieser Tage überrascht die BaZ mit massiven Angriffen auf die SVP Basel-Stadt. Anfangs August sind es fünf Jahre her, seit Markus Somm die Chefredaktion der Basler Zeitung übernommen hat. Was hat er in Basel angerichtet? Eine Bilanz. Weiterlesen

Joiz: Kein Clickbaiting mit Fremdenfeindlichkeit! – 07.08.2015

Joiz: Kein Clickbaiting mit Fremdenfeindlichkeit!

Klicks scheffeln mit Fremdenfeindlichkeit? Nein, sagt der TV-Sender joiz. Und fordert auch die anderen Medien dazu auf, sich dieser Haltung anzuschliessen. Dass Handlungsbedarf besteht, belegt joiz mit Beispielen aus hiesigen Medien. Weiterlesen

Der Niedergang der Pressefreiheit in Tschechien – 05.08.2015

Der Niedergang der Pressefreiheit in Tschechien

Die Pressefreiheit im Argen, die Medien in der Hand von Oligarchen. Und ein kleiner rebellischer Versuch, den Journalismus zu retten. Das alles in Tschechien, einem demokratischen Land der EU. Auch Ringier spielte dort mit. Weiterlesen

GAV-Wünsche an Hanspeter Lebrument – 03.07.2015

GAV-Wünsche an Hanspeter Lebrument

Gegen 400 Personen haben dem Präsidenten des Verbands Schweizer Medien mitgeteilt, dass sie einen Journi-GAV wollen. Syndicom und impressum hatten dazu aufgerufen – und stossen jetzt nach. Weiterlesen

Für CNN heißt "Digital First" nicht gleich "Digital Only" – 25.06.2015

Für CNN heißt "Digital First" nicht gleich "Digital Only"

Für CNN heißt "Digital First" nicht gleich "Digital Only". Ein Kommentar von Petra Malenicka, CNN International Senior Vice President AdSales, über die digitalen Herausforderungen beim TV-Sender CNN. Weiterlesen

Schurniblues – Polo Hofer – 03.06.2015

Schurniblues – Polo Hofer

Üse schurni het gseit, dä häip, dä skaip, dä häkiseich bruche i nümme meh – Schurniblues von Polo Hofer Weiterlesen

RTVG: Die rechten Fallensteller – 01.06.2015

RTVG: Die rechten Fallensteller

Der Gewerbeverband diffamiert die RTVG-Revision als Steuerfalle. Aber die Falle des Nein-Komitees schlägt eher auf Radio- und Fernsehen. Weiterlesen

Modehaus Tamedia – 29.05.2015

Modehaus Tamedia

Kürzlich hat Tamedia den Fashion-Online-Shop "Stromberg" gekauft. Ein Edito-Kommentar als Cartoon. Weiterlesen

Kleine Randbemerkung zum FIFA-Skandal – 27.05.2015

Kleine Randbemerkung zum FIFA-Skandal

Rätseln Sie mit: Wie vielen "Seitenwechslern" werden wir im Rahmen des aktuellen FIFA-Skandals begegnen? Zwei hat Edito+Klartext bereits gefunden. Weiterlesen

"Äpfel und Birnen haben angerufen" – 11.05.2015

"Äpfel und Birnen haben angerufen"

Vorbilder statt Trolle belohnen? Mit Ironie zurückschlagen? Registrieren? Kommentarspalten schliessen? Vom Umgang mit Online-Kommentaren bei SRF News, watson und anderswo. Weiterlesen

Fragen wäre eine Option – 27.04.2015

Fragen wäre eine Option

Wieso nicht einfach diejenigen fragen, über die man schreibt? Das fragt sich angesichts der NZZ-Geschichte über die Mietverhältnisse einer SP-Politikerin in der "Kalkbreite" wie auch der SoZ-Geschichte über den "Geldsegen" für Roger de Weck. Weiterlesen

NZZ-GV: Keine "Revolution" – 11.04.2015

NZZ-GV: Keine "Revolution"

Keine "Revolution" an der NZZ-GV – aber ein Flugblatt, das es in sich hat: Im Kongresshaus gab es keine Überraschungen, vor dem Kongresshaus aber überraschend radikale ehemalige NZZ-Mitarbeitende. Weiterlesen

"Weniger" wäre eine Innovation – 29.03.2015

"Weniger" wäre eine Innovation

"Es wird uns nichts retten, ausser wenn wir unseren Job gut machen – in allen Facetten" – was Alexandra Stark, MAZ-Studienleiterin, im Gespräch mit Edito+Klartext zum Thema Innovation, Multimedia, Datenjournalismus und Digitalisierung sagte. Weiterlesen

Vorsicht mit "Innovation" im Journalismus – 16.03.2015

Vorsicht mit "Innovation" im Journalismus

"Innovation" ist ein Lieblingsbegriff von Marketing und Management und ein Ideologievehikel. Deshalb Vorsicht Journalisten! Eine Antwort zum Schwerpunkt des letzten EDITO+Klartext-Heftes von Marcel Hänggi. Weiterlesen

Die mutige Kollegin Bleicher – 11.03.2015

Die mutige Kollegin Bleicher

"Die Frauenquote ist ein Brechreiz-Thema" schreibt Andrea Bleicher, "stellt doch einfach mehr Frauen an" fordert sie von Tamedia-Kollege Res Strehle. Nicht nur von ihm. Weiterlesen

Zum Tod von Kurt Imhof – 02.03.2015

Zum Tod von Kurt Imhof

"Wer, wie wir, ein Gespräch mit Kurt Imhof auf Papier wiedergibt, unterschlägt zwangsläufig eine eindrückliche akustische Kulisse. Kommt der Soziologe erst einmal richtig in Fahrt, lacht es immer wieder glucksend aus ihm heraus, ein kerniges, grundzufriedenes Lachen, und man spürt: Der Mann ist in seinem Element. Weiterlesen

DIE WEITEREN THEMEN – 02.03.2015

DIE WEITEREN THEMEN

Tages-Anzeiger: Keine Lust mehr. // Versteckte Kamera: SRG-Erfolg in Strassburg. // Tamedia: Tamedia hat den Superstar – künftig gemeinsamer Chefredaktor für TagesAnzeiger und Sonntagszeitung. // NZZ-Wirren: Kurze Atempause. – Die NZZ-Krise als Symptom der Schweizer Medienszene. // RTVG-Referendum: Gewerbeverband täuscht mit falschen Zahlen. // BaZ: Eine Taktlosigkeit mehr, die "List of Extinction". // Alle Themen folgend unten. Weiterlesen

Keine Motivation mehr für den Tagi – 02.03.2015

Keine Motivation mehr für den Tagi

Eine ganze Reihe von Redaktor-innen haben den Tagi enttäuscht verlassen – jetzt auch der langjährige Wirtschaftsredaktor Bruno Schletti. Er begründet seinen Abgang mit einer kritischen Sicht auf die Zeitung. Weiterlesen

In Strassburg das Recht auf versteckte Kamera erkämpft – 26.02.2015

In Strassburg das Recht auf versteckte Kamera erkämpft

SRF hat mit seinem Anwalt am Europäischen Gericht in Strassburg Recht erhalten: Das Verbot des Bundesgerichtes für die Arbeit mit versteckter Kamera ist aufgehoben. Was der Sieger sagt – Anwalt Rudolf Mayr von Baldegg im Interview. Weiterlesen

Deutsche Konzerne wollen saubere Werbung – 22.02.2015

Deutsche Konzerne wollen saubere Werbung

Verkehrte Welt? In Deutschland, so berichtet das "Manager Magazin", hat der "Arbeitskreis Corporate Compliance der deutschen Wirtschaft" einen Kodex vorgelegt, um die "verdeckte Einflussnahme werbender Unternehmen auf die redaktionelle Berichterstattung zu stoppen".

Die deutsche Wirtschaft macht sich Sorgen, weil die Macht der Werbekunden angesichts der wirtschaftlichen Situation der Medien so gross geworden ist, dass die Grenze zwischen Werbung und redaktionellem Teil mehr und mehr verschwindet. Weiterlesen

Tamedia hat den Superstar – 28.01.2015

Tamedia hat den Superstar

Arthur Rutishauser wird ab 2016 doppelter Chefredaktor: Er wird sowohl den "Tages-Anzeiger" wie auch die "SonntagsZeitung" leiten. Das hat Tamedia am 28. Weiterlesen

Kurze Atempause bei der NZZ? – 24.01.2015

Kurze Atempause bei der NZZ?

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Zwar wurde der Entscheid über die Schliessung der NZZ-Druckerei noch nicht definitiv gefällt, ja, er verzögert sich sogar – doch gleichzeitig wurden die entsprechenden Kosten bereits abgeschrieben. Weiterlesen

Ordnung schaffen, um die Medien zu verstehen – 15.01.2015

Ordnung schaffen, um die Medien zu verstehen

"Lautsprecher und Widersprecher" – das Buch von Roger Blum spricht Medienwissenschaftler und Journalisten an. Thema sind die Mediensysteme verschiedenster Länder und deren Vergleich nach Typologien. Weiterlesen

NZZ stösst die Ostschweizer vor den Kopf – 19.12.2014

NZZ stösst die Ostschweizer vor den Kopf

Der Hintergrund zur Besorgnis der Ostschweizer Volkswirtschaftsdirektoren über die Medienentwicklung in der Ostschweiz. Was passiert in der NZZ-Gruppe? Von Harry Rosenbaum. Weiterlesen

NZZ: "Mit grösster Besorgnis" – 16.12.2014

NZZ: "Mit grösster Besorgnis"

163 Mitglieder der NZZ-Redaktion schreiben an den Verwaltungsrat der NZZ-Mediengruppe – "tief besorgt" über die Zukunft ihrer Zeitung.

Dass der Verwaltungsrat der NZZ-Mediengruppe mit Markus Somm Gespräche über die Nachfolge von Markus Spillmann geführt hat, löste auf der NZZ-Redaktion "grösste Besorgnis" aus. Weiterlesen

Somm will oder kann nicht zur NZZ – 15.12.2014

Somm will oder kann nicht zur NZZ

Markus Somm setzt auf die Basler Zeitung

Warum auch immer: Somm will (oder kann) nicht zur NZZ. Hier seine Erklärung: "Ich bestätige, dass Gespräche zwischen mir und der Führung der NZZ Mediengruppe stattgefunden haben betr. Weiterlesen

Von "Tut Not!" bis "Hat sich ins Abseits gestellt" – 11.12.2014

Von "Tut Not!" bis "Hat sich ins Abseits gestellt"

Zu den Befunden des Jahrbuchs "Qualität der Medien" äussern sich die üblichen Verdächtigen. Was meint die Leserschaft von EDITO+KLARTEXT dazu? Und was meinen Sie? Antworten sind gefragt (#JahrbuchEK). Weiterlesen

Das aktuelle Heft "EDITO +Klartext: Ergänzungen – 11.12.2014

Das aktuelle Heft "EDITO +Klartext: Ergänzungen

Die Ergänzungen zum aktuellen Heft 6/14 zu folgenden Themen:
Die AZ-Medien, was alles dazu gehört. Ergänzung zum Interview mit Axel Wüstmann, CEO der AZ Medien. XX JournalismusTag.14 – die Bilder, Ergänzung zu Paparazzi. XX Buch-Hinweise, Ergänzung zu Paparazzi. XX JournalismusTag.14 – die Bilder, Ergänzung zu Paparazzi. Weiterlesen

Der schnelle Spillmann-Abgang – 10.12.2014

Der schnelle Spillmann-Abgang

Die NZZ kommt nicht zur Ruhe: Jetzt geht Chefredaktor Markus Spillmann. Oder musste er gehen? Von Philipp Cueni Weiterlesen

Wenn die 30-Prozent-Quote eingeführt würde … – 02.12.2014

Wenn die 30-Prozent-Quote eingeführt würde …

Der Bundesrat will bei bestimmten Unternehmen eine 30-Prozent-Geschlechterquote in Verwaltungsräten und Geschäftsleitungen einführen. Wie stehen die Medienunternehmen in diesem Bereich da? Von Bettina Büsser

"In wirtschaftlich bedeutenden, börsenkotierten Gesellschaften soll jedes Geschlecht zu mindestens 30 Prozent im Verwaltungsrat und in der Geschäftsleitung vertreten sein" – das hat der Bundesrat letzte Woche in einer Vernehmlassungsvorlage zur Revision des Aktienrechts vorgeschlagen. Weiterlesen

Tschüss Traumjob – 19.11.2014

Tschüss Traumjob

Dass Journalistinnen und Journalisten Jobs kündigen und neue annehmen, kommt oft vor. Etwas seltener geschieht dies, wenn es eigentlich ein Traumjob war. Weiterlesen

Das ist konkrete Medienkritik – 10.11.2014

Das ist konkrete Medienkritik

Konkrete Medienkritik – und erst noch von einer Person verfasst, welche nicht im Verdacht steht, zu den bekannten Schwarzmalern zu gehören. Andrea Masüger, CEO der somedia, in der Schweiz am Sonntag vom 9. Weiterlesen

Medienkritisch.ch – 25.10.2014

Medienkritisch.ch

Eine Ergänzung zum Artikel "Journalismuskritik: Sie alle wollen nur das Beste für die Medien" in der aktuellen EDITO+KLARTEXT-Nummer: Zwei junge Medienkritiker bloggen.

Ein spezielles Beispiel für Medienkritik ist medienkritisch. Weiterlesen

Die Schlaumeier von avenir suisse – 23.10.2014

Die Schlaumeier von avenir suisse

Der tink tank der Wirtschaft schlägt eine Agenda zur Medienförderung vor. Danach würden die privaten Medienunternehmen von Staats- und Gebührengeldern profitieren und die SRG als Sender abgeschafft. Von Philipp Cueni Weiterlesen

LINKS zum aktuellen Heft von Edito +Klartext: – 22.10.2014

LINKS zum aktuellen Heft von Edito +Klartext:

LINKS zu Themen aus dem aktuellen Heft von Edito +Klartext.
Dier Überblick zu den Themen des Heftes siehe unter "aktuelle Ausgabe":

Peter Van Agtmael, Fotograf:  "Wahrheit und Auflage sind unversöhnlich"

Magnum-Fotograf Peter Van Agtmael berichtet in vibrierenden Bildern von Kriegsschauplätzen. Weiterlesen

Lobbywatch.ch recherchiert die "Vernetzung" des Parlaments – 22.10.2014

Lobbywatch.ch recherchiert die "Vernetzung" des Parlaments

Sie sind Medienschaffende und recherchieren für eine öffentliche Online-Plattform die Interessenbindungen der Schweizer Parlamentarier und Parlamentarierinnen. Sie fragen auch nach, was deren "Gäste" im Bundeshaus genau wollen. Weiterlesen

Die drei Lieblingsgegner am Verlegerkongress – 22.09.2014

Die drei Lieblingsgegner am Verlegerkongress

Die Verleger beschäftigten sich am Kongress von Mitte September in Interlaken mit ihren drei Lieblingsgegnern: der Staat, die SRG und die Journalistenverbände. Es ging um die Presseförderung, um Videos der SRG und um die Regelung der Arbeitsverhältnisse. Weiterlesen

Medienkommission will Systemwechsel bei der Presseförderung – 05.09.2014

Medienkommission will Systemwechsel bei der Presseförderung

Die Eidgenössische Medienkommission fordert die Politik auf, bei der Presseförderung zu handeln. Und überrascht mit dem Vorschlag, die Förderung über die traditionelle Posttaxenverbilligung durch ein neues Modell zu ersetzen. Unter anderem durch Schaffung einer Stiftung zur Förderung des Journalismus. Von Philipp Cueni Weiterlesen

Locarno-Impressionen – 02.09.2014

Locarno-Impressionen

Locarno Filmfestival – das sind neben vielen Filmen auch viele Medienschaffende, viele – nicht nur Film- – Journalisten Das sind auch journalistische Arbeiten im Film. Und vieles mehr – einige Eindrücke. Weiterlesen

Nach dem WEKO-Verfahren gegen die SDA – 30.08.2014

Nach dem WEKO-Verfahren gegen die SDA

Die Wettbewerbskommission hat ihr Verfahren gegen die SDA abgeschlossen, die WEKO spricht von einem "Missbrauch der marktbeherrschenden Stellung". Was sagen Bernard Maissen, stellvertretender Geschäftsleiter und Chefredaktor SDA, und Balz Bruppacher, ehemaliger Chefredaktor der AP, dazu?

Eine "einvernehmliche Regelung" stand am Schluss: Die Wettbewerbskommission WEKO hat ihr Verfahren gegen die Schweizerische Depeschenagentur SDA beendet. Weiterlesen

Live-TickerGate – 19.08.2014

Live-TickerGate

Ist GeriGate wichtig? Bewegt es die Schweiz? Ist es eine Katastrophe? Eine Krise? Offenbar schon. Wie sonst ist es zu erklären, dass die Schweizer Medien eine Pressekonferenz von Geri Müller mittels Live-Ticker unters Volks brachten?

Die "Schweiz am Sonntag" hat eine ordentlich unappetitliche Geschichte über Geri Müller, Stadtammann zu Baden und Nationalrat der Aargauer Grünen, publiziert. Weiterlesen

Vulgäre Fotografie zum Absturz der Malaysian-Airlines bei Magnum – 21.07.2014

Vulgäre Fotografie zum Absturz der Malaysian-Airlines bei Magnum

Via die Agentur Magnum angebotene Bilder des Fotojournalisten Jerome Sessini zum Absturz der Malaysian-Airlines in der Ukraine seien vulgär und pornografisch distanzlos – kritisiert der Fotograf Reto Camenisch – Studienleiter für Pressefotografie am MAZ. Weiterlesen

Was ist denn richtiger Service public? – 21.07.2014

Was ist denn richtiger Service public?

Natalie Rickli (SVP) und Martin Candinas (CVP) sind beide im Nationalrat und beide Mitglieder der vorberatenden Kommission für die aktuelle Revision des Bundesgesetzes über Radio und Fernsehen (RTVG) – sind aber sehr unterschiedlicher Meinung, was den Service public angeht. Ein Streitgespräch aus der aktuellen Nummer von EDITO+KLARTEXT. Weiterlesen

NZZ-Gruppe: Mitarbeitende fordern Lohnerhöhung – 16.07.2014

NZZ-Gruppe: Mitarbeitende fordern Lohnerhöhung

1,5 Prozent mehr Lohn für diejenigen, die mehr als 100‘000 Franken im Jahr verdienen, 2 Prozent mehr Lohn für diejenigen, die bis zu 100‘000 Franken verdienen – das fordern Betriebs- und Personalkommissionen der NZZ-Gruppe für 2015 von NZZ-CEO Veit Dengler.

Von Bettina Büsser

Wahrscheinlich gab es das in der Geschichte der NZZ noch nie: Die Betriebskommission NZZ Print Schlieren, die Personalkommission LZ Medien und die Personalkommission NZZ haben gemeinsam einen Brief an Veit Dengler, CEO der NZZ-Mediengruppe, geschrieben und fordern darin eine generelle Lohnerhöhung für 2015. Weiterlesen

Die Swisscom – der neue Mediengigant – 17.06.2014

Die Swisscom – der neue Mediengigant

Swisscom einigt sich mit PubliGroupe und deren Grossaktionären, so die Meldung von heute. Das läuft auf einen Kauf der PubliGroupe durch den Telekomkonzern hinaus. Der Hintergrund zu diesem Megadeal in der Schweizer Medienlandschaft. Weiterlesen

Eine neue NZZ in Vorbereitung – 12.06.2014

Eine neue NZZ in Vorbereitung

Die NZZ prüft offenbar eine völlige Neukonzeption ihrer Tageszeitung. Und sie befragt dazu intensiv ausgewählte Leserinnen und Leser. Wie sieht der Entwurf für eine neue NZZ aus? Weiterlesen

Fussball oder Favelas? – 11.06.2014

Fussball oder Favelas?

Andreas Kunz (SonntagsZeitung) hat genug erfahren über das "angebliche Elend" in Brasilien und will jetzt nur noch Fussball-Freude. Wirklich? Sandro Benini (Tages-Anzeiger) sieht das anders. Weiterlesen

Wie wärs mit jung, frech und nachhaltig? – 05.06.2014

Wie wärs mit jung, frech und nachhaltig?

Service public braucht Unterhaltung – Unterhaltung braucht Service public: Ursula Ganz-Blättler, Film- und Fernsehwissenschaftlerin, macht sich Gedanken zum Zusammenspiel dieser beiden Bereiche. Weiterlesen

Buch-Tipps: Haller, Sprecher, Greenwald, Lilienthal – 03.06.2014

Buch-Tipps: Haller, Sprecher, Greenwald, Lilienthal

"Brauchen wir Zeitungen? (Michael Haller) / Margrit Sprecher: "Unsere Kampf-Piloten" (Margrit Sprecher und Fabian Biasio) / "Die globale Überwachung. Der Fall Snowden…" (Glenn Greenwald) / "Recherchieren" (Volker Lilienthal) Weiterlesen

Weg von der Ästhetik des Schrecklichen – 26.05.2014

Weg von der Ästhetik des Schrecklichen

Zu lange schon dominiert bei den Kriterien von "world press photo" eine Ästhetik des Schrecklichen. Einige dieses Jahr prämierte Bilder könnten eine Trendwende in der Juryarbeit einleiten. Weiterlesen

Die neue Ausgabe von Edito +Klartext ist da – 26.05.2014

Die neue Ausgabe von Edito +Klartext ist da

Die neue Nummer von Edito +Klartext erscheint diese Woche. Die Themen:

Dreierkette und Journalismus statt Banalitäten: Wie Berichte zur Fussball-WM interessant werden können. Weiterlesen

Unterstützung für die SDA erwünscht? – 01.05.2014

Unterstützung für die SDA erwünscht?

Bundesrätin Doris Leuthard kann sich vorstellen, dass der Bund die SDA unterstützt. Was meinen die Verleger, die ja Aktionäre der SDA sind, dazu? EDITO+KLARTEXT hat bei Hanspeter Lebrument nachgefragt. Weiterlesen

Fotojournalist in Laos – Bilder – 10.04.2014

Fotojournalist in Laos – Bilder

Der Fotojournalist Marco Frauchiger hat zwei Monate bei der "Vientiane Times" gearbeitet und in Laos fotografiert. Eine Bildserie. Weiterlesen

"Im Sinne des gegenseitigen Verstehens" – 01.04.2014

"Im Sinne des gegenseitigen Verstehens"

Journalisten verschiedener Fachbereiche sind in Verbänden organisiert – und oft sind auch Branchen- und Interessenvertreter mit dabei. Das birgt Konflikt- wie auch Sponsoring-Potenzial. Von Bettina Büsser Weiterlesen

Fall "Carlos": Medienspektakel ohne Ende – 07.03.2014

Fall "Carlos": Medienspektakel ohne Ende

Der Fall "Carlos" ist auch eine Mediengeschichte, das zeigt nicht zuletzt der "Magazin"-Artikel "Der Verrat". Und offensichtlich wollen die Medien nicht damit aufhören, die Geschichte weiter und weiter zu treiben – bis hin zur eigentlichen Treibjagd. Weiterlesen

So schadet die BaZ dem Journalismus – 01.03.2014

So schadet die BaZ dem Journalismus

In mehreren Artikeln macht die BaZ dem Baudepartement Basel massive Vorwürfe. Nur scheinen die von der Zeitung präsentierten Fakten falsch. Aber das ist der BaZ offenbar egal. Von Philipp Cueni Weiterlesen

"Blick" sucht Volksnähe – 25.02.2014

"Blick" sucht Volksnähe

Der "Blick" verteilt nicht nur Geldsäckli. Er greift auch tief in die populistische Kiste und sucht neu den "achten Bundesrat", zuständig für das "Departement für das Volk". Weiterlesen

Bundesgericht schränkt Quellenschutz ein – 21.02.2014

Bundesgericht schränkt Quellenschutz ein

Das Bundesgericht spricht einer Basler Journalstin in einem konkreten Fall das Zeugnisverweigerungsrecht ab. "Diese harte Linie des Bundesgerichts schadet dem Journalismus", sagt Dominique Strebel von investigativ.ch. "Ein Ermessensentscheid", kommentiert Peter Studer. Folgend die beiden Einschätzungen. Weiterlesen

Behörden behindern Medienarbeit – 17.02.2014

Behörden behindern Medienarbeit

Man soll nicht dauernd "Skandal" schreien. Aber was hier von Teilen der Verwaltung geboten wird, ist demokratiepolitisch skandalös. Es geht um die Behinderung der Medienarbeit, indem das Öffentlichkeitsgesetz aushebeln will.. Weiterlesen

Erscheint diese Woche: Das neue Heft von EDITO +KLARTEXT – 11.02.2014

Erscheint diese Woche: Das neue Heft von EDITO +KLARTEXT

Regionalfernsehen auf dem BAKOM-Prüfstand ++ Larissa Bieler, Chefredaktorin, verliebt ins Regionale ++ Kein Abschieds-Blues – von Martin Schäfer ++ Die andere Medienwelt in Sotschi ++ Unruhe in der Journalismus-Szene ++ Weiterlesen

Vorsatz für 2014: "Dass das endlich aufhört!" – 31.12.2013

Vorsatz für 2014: "Dass das endlich aufhört!"

Dass "das" und "dass" zwei unterschiedliche Wörter mit unterschiedlichen Funktionen sind, müssten eigentlich alle Journalistinnen und Journalisten wissen. Tun sie aber nicht. Weiterlesen

René Lüchingers Buch über Elisabeth Kopp provoziert Moritz Leuenberger – 13.12.2013

René Lüchingers Buch über Elisabeth Kopp provoziert Moritz Leuenberger

Am 12. Dezember fand die Buchvernissage zu "Elisabeth Kopp. Zwei Leben – ein Schicksal. Aufstieg und Fall der ersten Bundesrätin der Schweiz" statt. Schon am 3. Dezember sah sich der ehemalige Bundesrat Moritz Leuenberger veranlasst, in dieser Sache eine Richtigstellung an diverse Medien zu verschicken: Im Zusammenhang mit der damaligen Telefonüberwachung gegen den Gatten der damaligen Bundesrätin Kopp würden im Buch falsche Tatsachen dargestellt. Er habe aber nicht vor, juristisch gegen Kopp oder das Erscheinen der Kopp-Biografie vorzugehen.
An der journalistischen Recherche brisant ist: der Autor der Biografie heisst René Lüchinger und ist der heutige Chefredaktor des Blick. Eine Buchrezension von Peter Studer. Weiterlesen

Es lockt das Watson-Abenteuer – 11.12.2013

Es lockt das Watson-Abenteuer

Das geplante Online-Portal "Watson" ist das Medienprojekt der Stunde. Derzeit arbeiten 15 Personen am Start-up des ehemaligen "20min.ch"-Chefs Hansi Voigt. Bis zum Start im nächsten Frühjahr sollen 40 Medienschaffende angestellt sein. Auch namhafte Journalisten steigen bei "Watson" ein. Eine Faszination mit wenig Sicherheit. Weiterlesen

Informant oder verzweifelter Wirrkopf am Telefon? – 10.12.2013

Informant oder verzweifelter Wirrkopf am Telefon?

Redaktionen sind auch Anlaufstellen für Leute, denen Unrecht geschehen ist oder die zumindest glauben, dass ihnen Unrecht geschehen ist.
Wie reagieren, wenn unklar ist, ob die erzählte Geschichte stimmt? Wenn Geschichte und Erzähler wirr wirken? Edito+Klartext hat bei Journalisten nachgefragt, die viel Erfahrung mit solchen Situationen haben. Weiterlesen

Erscheint diese Woche: Das neue Heft von EDITO +KLARTEXT – 09.12.2013

Erscheint diese Woche: Das neue Heft von EDITO +KLARTEXT

Das sind die Themen der neuen Ausgabe: Ringier-CEO Marc Walder, Watson von Hansi Voigt, Die Mantelverbünde der Zeitungen, Radio SRF 3, Berichte über Roma, Tageswoche Basel, Fernsehregien bei SRF. Weiterlesen

Politisches Seilziehen um die RSI-Direktion – 03.12.2013

Politisches Seilziehen um die RSI-Direktion

Seit einem Jahr wird nach einem neuen RSI-Direktor gesucht. Es erscheint als skandalös langes und politisches Auswahlverfahren. Nun soll demnächst der Entscheid fallen. Die RSI-Angestellten pochen in einer Petition auf professionelle Kriterien bei der Auswahl. Von Gerhard Lob Weiterlesen

Journalismus vor dem roten Vorhang – 27.11.2013

Journalismus vor dem roten Vorhang

Ein platschvoller Saal im Neumarkttheater Zürich. Nichts Spektakuläres: Sechs Personen sitzen an einem Tisch und diskutieren Und es geht einzig um Journalismus. Anlass ist das Buch "Deadline" von Tagi-Redaktor Constantin Seibt. Die Journalismusdebatte lebt offensichtlich. Weiterlesen

Der neue MAZ-Chef im Interview – 20.11.2013

Der neue MAZ-Chef im Interview

Diego Yanez, Chefredaktor beim Fernsehen SRF, wird auf März 2014 Direktor der Journalistenschule MAZ. "Ausbildung ist eine Voraussetzung, die Strukturkrise der Branche zu bestehen", sagt er im Interview. Weiterlesen

Der SPIEGEL, sein Snowden-Manifest und die Öffentlichkeit – 19.11.2013

Der SPIEGEL, sein Snowden-Manifest und die Öffentlichkeit

Der SPIEGEL machte die Geschichte gross auf: "Asyl für Snowden!" stand auf dem Titel seines Hefts Anfang November. Das "Manifest für die Wahrheit" von Edward Snowden, in der gleichen Ausgabe veröffentlicht, will der SPIEGEL aber nicht verbreitet sehen. Weiterlesen

Das Eisenegger-Interview, das zu reden gibt – 05.11.2013

Das Eisenegger-Interview, das zu reden gibt

Im Blick am Abend ("Zensur! Blick am Abend an der Uni Zürich verboten") und in online-Foren wird ein Zitat aus dem EDITO +KLARTEXT-Interview mit Mark Eisenegger, dem Co-Autor des "Jahrbuch Qualität", diskutiert. Im Interview geht es um die Qualität des Journalismus. Folgend der ganze Text des Interviews. Weiterlesen

Das neue Heft von EDITO +KLARTEXT: Links und Inhalt – 30.10.2013

Das neue Heft von EDITO +KLARTEXT: Links und Inhalt

Diese Woche erscheint das aktuelle Heft von EDITO +KLARTEXT. Hier die Links zu den Ergänzungen auf Online:

BUCH-TIPPS: Weitere Hinweise auf Journalismus zwischen Buchdeckeln unter Buchtipps (Menu) auf https://www. Weiterlesen

Wo brauchen die Privatradios Innovation? – 30.10.2013

Wo brauchen die Privatradios Innovation?

Die Privatradios feiern 30 Jahre. Wo brauchen die Privatradios Innovation? Ein Statement von Christian Heeb und ein Aufruf zur Debatte.
Und: Die privaten Radiopioniere ohne SRG-Mutter. Weiterlesen

Management buy-out bei Le Temps ? – 30.10.2013

Management buy-out bei Le Temps ?

Die westschweizer Zeitung Le Temps steht zum Verkauf. Jetzt melden sich auch Kader der Zeitung als potentielle Käufer. Von Helen Brügger Weiterlesen

#Sesseltausch – Teil III – 28.10.2013

#Sesseltausch – Teil III

Das Tagi-Experiment mit der Samstags-Nummer: Miriam Meckel und die Tagi-Redaktion haben der Samstags-Ausgabe der "Sesseltausch-Woche" einen Themenschwerpunkt verpasst: "Leben im Netz". Was ist dabei herausgekommen? Weiterlesen

#Sesseltausch – Interview zur Bilanz mit Miriam Meckel – 28.10.2013

#Sesseltausch – Interview zur Bilanz mit Miriam Meckel

Sesseltausch beim Tagi – fünf Tage lang hat Miriam Meckel beim Tagi die Rolle der Chefredaktorin übernommen. Sie hat mitgearbeitet und als Kommunikationswissenschafterin viel beobachtet. Hier ihre Antworten zur Frage nach der Bilanz. Weiterlesen

#Sesseltausch – TEIL II – 22.10.2013

#Sesseltausch – TEIL II

Vielleicht gibt es sie noch, die skeptischen Stimmen in der Tagi-Redaktion im Vorfeld von "Sesseltausch". Ich habe sie während dieser Woche mit Miriam Meckel nicht vernommen. Aber wie hat die Redaktion die Chefredaktorin Miriam Meckel erlebt, und was hat der Versuch gebracht? Weiterlesen

#Sesseltausch – TEIL I – 18.10.2013

#Sesseltausch – TEIL I

Sesselwechsel – und Edito beobachtet. Es wurde am Montag vom Tagi selbst mit einer einseitigen Anzeige angekündigt: Die Medienwissenschafterin Miriam Meckel übernimmt für eine Woche die Chefredaktion des Tages-Anzeigers, Weiterlesen

Die Verkaufs-Chance von Le Temps – 10.10.2013

Die Verkaufs-Chance von Le Temps

Die Westschweizer Zeitung "Le Temps" wird von den beiden Besitzern, den Grossverlagen Tamedia und Ringier, zum Verkauf angeboten. Das macht Sorge. Man kann es aber auch als Chance sehen. Von Philipp Cueni Weiterlesen

"Zeitung hat mich immer fasziniert" – 19.09.2013

"Zeitung hat mich immer fasziniert"

"Junge Journalisten: Nicht müde für neue Ideen!" – so lautet das Motto der diesjährigen Schweizer Jugendmedientage vom 20. und 21. September in Zürich. Organisiert werden sie vom Verband Junge Journalisten Schweiz. Verbandspräsident Elia Blülle hofft, der Printjournalismus möge lange leben. Ein Portrait. Weiterlesen

Verleger in Formkrise? – 18.09.2013

Verleger in Formkrise?

Zuerst desavouierten die Verleger den Sozialpartner Impressum und den eigene Geschäftsführer, dann buhten sie den Bundespräsidenten aus. Das hat dem Verlegerkongress von vergangener Woche wenigstens Farbe verliehen. In Hochform scheint der Verband nicht zu sein. Von Philipp Cueni Weiterlesen

Die Schwächen Maurers Medienkritik am Verlegerkongress – 17.09.2013

Die Schwächen Maurers Medienkritik am Verlegerkongress

Philipp Cueni kommentiert die Maurer-Rede am Verlegerkongress.

Die traditionelle Rede des Bundespräsidenten am Verlegerkongress war dieses Mal zwischen Champagner-Apero und Bankett im festlichen Barocksaal angesetzt worden. Statt als passende Überleitung zu einer festlichen Nacht endete sie in Buhrufen von Verlegern. Souverän war diese Reaktion nicht. Sie zeigt schon fast symbolisch die Nervosität der Branche. Die Rede des Bundespräsidenten hat aber tatsächlich Empörungspotenzial. Weiterlesen

Seit wann liest Ueli Maurer Zeitungen? – 16.09.2013

Seit wann liest Ueli Maurer Zeitungen?

Bundespräsident Ueli Maurer hat am Freitagabend am Jahreskongress des Verbands Schweizer Medien gesprochen. Offenbar hat ein Teil der anwesenden Verleger daraufhin gepfiffen und gebuht. Weiterlesen

«JournalismusTag.13» am 6. November 13 – 10.09.2013

«JournalismusTag.13» am 6. November 13

«JournalismusTag.13» am 6. November 13 von 10 – 21 Uhr in Winterthur. Früher "Herzberg-Tagung", jetzt zum JournalismusTag umgebaut. Hier trifft sich die Journalismus-Szene zur Branchendebatte. Mehr zu Programm und Anmeldung: Weiterlesen

EDITO+KLARTEXT (f) sucht eine/n neue/n Co-Chefredaktor/in – 09.09.2013

EDITO+KLARTEXT (f) sucht eine/n neue/n Co-Chefredaktor/in

Das Schweizer Medienmagazin
EDITO+KLARTEXT sucht per 1. Januar 2014 eine/n neue/n
Co-Chefredaktor/in (40%)
für die sechsmal jährlich erscheinende französischsprachige Print-Ausgabe und die Betreuung der Website edito. Weiterlesen

Erscheint diese Woche: Das neue Heft von EDITO +KLARTEXT – 06.09.2013

Erscheint diese Woche: Das neue Heft von EDITO +KLARTEXT

Der Chefdenker für die Eidg. Medienpolitik: Interview mit dem Medienwissenschafter Otfried Jarren, Präsident Eidg. Medienkommission. X Die andere Verleger-Welt: Zum Beispiel beim "Bote der Urschweiz" und beim "Frutigländer". Damen vor, aber dringend. Zur neu entflammten Debatte um Frauenquoten in Redaktionen. X Kooperationen von Konkurrenten: In Deutschland arbeiten Redaktionen von "Süddeutscher" und ARD zusammen. X Und weitere Themen. Weiterlesen

SRG-Nöte – 04.09.2013

SRG-Nöte

> Die Konvergenz in Basel gebremst. > Wie SRF auf Kritik reagiert. > Politische Nadelstiche gegen die SRG. Weiterlesen

Jetzt also auch der Landbote – 27.08.2013

Jetzt also auch der Landbote

Jetzt gehört auch der Winterthurer Landbote zur Tamedia – er wurde für über 49 Millionen Franken verkauft. Offenbar geht der eigenständige Mantelteil für die Redaktion in Winterthur verloren. Von Philipp Cueni Weiterlesen

Lebrument bleibt Verlegerpräsident – 22.08.2013

Lebrument bleibt Verlegerpräsident

Kleine Überraschung: Wie der bisherige Präsident von "Schweizer Medien", dem früheren Verlegerverband, gegenüber Edito +Klartext bestätigte, wird er von seinem Vorstand nochmals für eine Amtszeit von vier Jahren als Präsident vorgeschlagen. Gewählt wird im Rahmen der Gesamterneuerungswahlen am Kongress von "Schweizer Medien" vom 12. September in Interlaken.

Eigentlich hatte man lange Zeit damit gerechnet, dass auf Ende der Amtsperiode ein Wechsel im Präsidium stattfinden würde. In letzter Zeit haben sich Anzeichen verdichtet, dass sich der Verband schwer tut, sich auf einen neuen Präsidenten zu einigen, der sowohl von den grossen wie von den kleinen Verlagshäusern getragen worden wäre. Gerüchteweise herumgeboten worden waren als mögliche Lebrument-Nachfolger die Namen Pietro Supino und Norbert Neininger. Weiterlesen

Was will Ringier mit dem "Blick"? – 20.08.2013

Was will Ringier mit dem "Blick"?

Jetzt ist es offiziell: René Lüchinger wird neuer "Blick"-Chefredaktor, die "Blick"-Interims-Chefredaktorin Andrea Bleicher und Rolf Cavalli, Chefredaktor blick.ch und Vorsitzender der Chefredaktoren im "Blick"-Newsroom, verlassen das Unternehmen. Weiterlesen

Und Axel Springer Schweiz? – 11.08.2013

Und Axel Springer Schweiz?

Der Springer-Konzern verkauft zwei Regionalzeitungen und die Programm- und Frauenzeitschriften. Was bedeutet das für Axel Springer Schweiz, Herausgeberin von Wirtschafts- und Programmpresse und dem "Beobachter"? EDITO+KLARTEXT fragte bei Ralph Büchi, Vorstand Internationales Axel Springer AG und Delegierter des Verwaltungsrates Axel Springer Schweiz AG, nach. Weiterlesen

Journalismus und Korruption – 02.08.2013

Journalismus und Korruption

Eine Studie aus Deutschland zeigt, dass auch der alltägliche Journalismus in unserer Medienkultur nahe an der Korruption arbeiten kann. Der Titel mag reisserisch sein – die Befunde aus Deutschland müssen aber aufrütteln. Weiterlesen

In Locarno wird auch über die SRG-Kultur diskutiert – 07.08.2013

In Locarno wird auch über die SRG-Kultur diskutiert

Gerade aus Kulturkreisen ist in letzter Zeit die Kritik an der Erfüllung des Kulturauftrages durch Radio und Fernsehen SRF lauter geworden. Ein Artikel in der NZZ am Sonntag titelt gar: "Glanz & Gloria statt Kultur". Weiterlesen

"Fernsehen macht blöd – aber unheimlich Spass" – 03.07.2013

"Fernsehen macht blöd – aber unheimlich Spass"

TV-Sommer 2013: Die Schweizer TV-Szene amüsiert sich beim Quoten-Versteckis nur mässig, dafür lässt sich herrlich lachen über Walulis‘ TV–Parodien, grinsen über "Tagesschaum" und sich freuen über "stoersender.tv" mit Altmeister Dieter Hildebrandt. Von Bettina Büsser Weiterlesen

Geld sammeln für Journalismus – 11.06.2013

Geld sammeln für Journalismus

Geld sammeln für journalistische Projekte? Auf der deutschen Crowdfunding-Plattform krautreporter.de ist das möglich – übrigens auch für Schweizer Projekte. Von Bettina Büsser Weiterlesen

Gerichte zu Artikeln über Söldnerfirma AEGIS – 10.06.2013

Gerichte zu Artikeln über Söldnerfirma AEGIS

Die Urteile der Gerichte zur Klage gegen Artikel in verschiedenen Zeitungen über die Firma AEGIS ("Söldnerarmee") sind vorhanden. Peter Studer konnte Einsicht nehmen und analysiert. Weiterlesen

Das Lied von Köbi Gantenbein – 07.06.2013

Das Lied von Köbi Gantenbein

Er erhielt den Zürcher Journalistenpreis für sein Gesamtwerk. Und einen Teil seiner Dankesrede sang er. Köbi Gantenbein von Hochparterre. Hier Rede und Liedtext. Weiterlesen

1. Preis swiss press photo – 05.06.2013

1. Preis swiss press photo

Dominic Nahr ist Gewinner des swiss press photo in der Kategorie Ausland. Und EDITO+KLARTEXT darf sich mit freuen, weil das Medienmagazin diese Bilder in der Schweiz publiziert hat. Zur Zeit sind die Fotos Weiterlesen

Der "Zeuge", der die "Weltwoche" vertrat – 12.05.2013

Der "Zeuge", der die "Weltwoche" vertrat

Die "Weltwoche" ist bei den "Zürcher Prozessen" von der Anklage der Schreckung der Bevölkerung, der Rassendiskriminierung und der Angriffe auf die verfassungsmässige Ordnung freigesprochen worden. "Weltwoche"-Redaktor Alex Baur trat als einziger Vertreter seiner Zeitung auf. Weiterlesen

Kein Quoten-Doping für die TV-Branche – 08.05.2013

Kein Quoten-Doping für die TV-Branche

Das Hin und Her um die blockierten TV-Daten aus dem neuen Mediapulse-Messsystem treibt merkwürdige Blüten: Im April diskutierte die Branche gar, wie sie sich selbst und die Werbeauftraggeber überlisten könnte – mit einer künstlichen Anhebung der Quoten. Von Markus Knöpfli Weiterlesen

Die Geschworene, die die "Weltwoche" schuldig sprach – 07.05.2013

Die Geschworene, die die "Weltwoche" schuldig sprach

Die "Weltwoche" ist bei den "Zürcher Prozessen" von der Anklage der Schreckung der Bevölkerung, der Rassendiskriminierung und der Angriffe auf die verfassungsmässige Ordnung freigesprochen worden. Die Geschworene Patrizia Fedier war für einen Schuldspruch, unterlag aber mit 1 zu 6 Stimmen. Weiterlesen

Ein gutes Pressebild stellt Fragen – 06.05.2013

Ein gutes Pressebild stellt Fragen

"Ein wirklich gutes Pressebild vermittelt Ihnen mehr als die blosse Begegnung, es ist etwas mehr als etwas Aufwühlendes, das Ihnen da entgegenkommt: Es stellt Fragen!" Der Journalist und Nahost-Experte Arnold Hottinger äusserte sich zum Fotojournalismus anlässlich der Eröffnung der Keystone-Ausstellung der World Press Photo-Bilder 2013. Weiterlesen

Erich Gysling zum Schweizer Medienpreis an Arnold Hottinger – 19.04.2013

Erich Gysling zum Schweizer Medienpreis an Arnold Hottinger

Der Lifetime Achievement Award beim Schweizer Medienpreis geht an Arnold Hottinger . Er hat sich dem Druck nach Aktualität entzogen – und hat als Journalist Massstäbe gesetzt. Erich Gysling hat an der Preisverleihung in Bern die Laudatio gehalten. Ein Plädoyer für engagierten und hintergründigen Journalismus. Weiterlesen

Wie ticken Onlinekommentierer politisch? – 15.04.2013

Wie ticken Onlinekommentierer politisch?

Wie ticken Online-Kommentierer politisch? Und was unternehmen Medienportale, damit ihnen "ihre" Kommentierer kein schlechtes Image verschaffen? Antworten aus der Medienwissenschaft und von vier Portalen. Von Bettina Büsser Weiterlesen

Dissonanzen bei "The Voice" – 10.04.2013

Dissonanzen bei "The Voice"

Es sind regelrechte Knebelverträge, die Fernsehen SRF die Teilnehmer der Castingshow "The Voice of Switzerland" unterschreiben liess. Ist diese gängige Praxis bei einem Service public-Sender moralisch vertretbar? Das Verhalten von SRF sorgt auch innerhalb des Unternehmens für Misstöne. Von Markus Ganz Weiterlesen

Die SVP kämpft um die Medienmacht – 10.04.2013

Die SVP kämpft um die Medienmacht

SVP-Internetfernsehen in den Kantonen und die Parteizeitung in Grossauflagen. Darüber berichtete eben die NZZ. Die SVP ist medienpolitisch aktiv wie keine andere Partei. Das politische Ziel: mehr Einfluss. Von Robert Ruoff Weiterlesen

Das neue EDITO +KLARTEXT-Heft ist da – 08.04.2013

Das neue EDITO +KLARTEXT-Heft ist da

Der Abbau-Schock von Tamedia • Die Krise der Zeitungsdruckereien X René Grossenbacher, der Medienwissenschafter in der Praxis • Dissonanzen bei «The Voices» • Wie ticken Onlinekommetierer politisch?" • Die Medien im Visier der SVP X Weiterlesen

World Press Photo 13: von Liebe, Krieg und Entwurzelung – 08.04.2013

World Press Photo 13: von Liebe, Krieg und Entwurzelung

Die Bildredaktorin Lea Truffer kommentiert in edito.ch zwei Bildserien von "world press photo 13", welche ihr positiv aufgefallen sind: zum Thema Homosexualität in Vietnam und über die
Lakota-Indios in den USA. Und sie spart nicht mit Kritik an der Bild-Auswahl der Jury. Weiterlesen

Bissig: Basler Fasnacht zu SRF und BAZ – 03.03.2013

Bissig: Basler Fasnacht zu SRF und BAZ

"Drum bruucht au s Schwyzer Färnseh jetz e aigene Bestatter!" "Vom Markus Somm vo rächts e Gläpper griegsch." Die Basler Fasnacht 2013 ist vorbei. Die Schnitzelbänke aber sind immer noch da. Schnitzelbank-Comité Basel präsentiert "die besten Verse der Comitébängg". Eine Reihe davon befasst sich auch mit Medien; EDITO+KLARTEXT hat sie aussortiert:er Schnitzelbängg zu SRF und BAZ Weiterlesen

Adieu Herr Grosse-Bley – 20.02.2013

Adieu Herr Grosse-Bley

Nun denn Adieu, Herr Grosse-Bley
(Zum Abgang des Blick-Chefredaktors)

Aus, vorbei und alle Hoffnung begraben: Seit etwa drei Jahren haben wir uns um ein Interview mit Ihnen bemüht, haben Sie angerufen und angemailt (erfolg- bzw. antwortlos), haben es über die Ringier-Medienstelle versucht (nette Antworten, keine Chance), haben neiderfüllt reagiert, wenn Sie sich anderswo interviewen liessen (einmal, im "Schweizer Journalist", offenbar auf Geheiss Ihres Chefs, ein andermal stellte bequemerweise der Ringier-Mediensprecher die Fragen an Sie) – und nun sind Sie weg. Weiterlesen