Aktuell – 11.12.2014

Das aktuelle Heft "EDITO +Klartext: Ergänzungen

Im aktuellen Heft Edito +Klartext (Ausgabe Nummer 6/14) wird auf folgende Links hingewiesen:

–      Die AZ-Medien, was gehört dazu. Ergänzung zum Interview mit Axel Wüstmann, CEO der AZ Medien.

–      Unsere Leserschaft zum Jahrbuch "Qualität der Medien". Weitere Stimmen.

–      JournalismusTag.14 – die Bilder, Ergänzung zu Paparazzi.

–      Buch-Hinweise, Ergänzung zu Paparazzi.

–      JournalismusTag.14 – die Bilder, Ergänzung zu Paparazzi.

Werbung

 

Die AZ Medien in ihrer ganzen Grösse

"Wir sparen, um uns Projekte leisten zu können" sagt Axel Wüstmann, der CEO der AZ Medien, im Interview mit Edito +Klartext (aktuelles Heft 6/14). Hier der Überblick, was alles zum Aargauer Unternehmen gehört.

 

PRINT:                                                                                                                    

TAGESZEITUNGS-VERBUND

"az Nordwestschweiz" mit  "az Aargauer Zeitung", "az Badener Tagblatt", "bz Basellandschaftliche Zeitung", "bz Basel", "az Limmattaler Zeitung", "az Solothurner Zeitung", "az Grenchner Tagblatt", "Oltner Tagblatt" sowie als Partner "Zofinger Tagblatt"

SONNTAGSZEITUNG: "Schweiz am Sonntag"

ANZEIGER: "Azeiger" (Bezirke Solothurn, Lebern, Bucheggberg und Wasseramt), "Anzeiger aus dem Bezirk Affoltern":
Der «Anzeiger aus dem Bezirk Affoltern» der Weiss Medien AG versteht sich als Forumszeitung und ist der Toleranz verpflichtet. Als amtliches Publikationsorgan setzt der «Anzeiger» ausschliesslich regionale und lokale Schwerpunkte und bedient im Knonaueramt zweimal wöchentlich sämtliche Haushaltungen. Seit 1999 ist die Weiss Medien AG ein Tochterunternehmen der AZ Medien AG. Mit Website

"Berner Landbote"
Der «Berner Landbote» erscheint 14-täglich am Donnerstag in der Region zwischen Thun und Bern. Der «Berner Landbote» ist der Anzeiger «in der Region, für die Region». Mit Website

"Grenchner Stadt-Anzeiger"
Der «Grenchner Stadt-Anzeiger» ist das amtliche Publikationsorgan der Einwohner- und Bürgergemeinde Grenchen mit aktuellen, redaktionellen Inhalten und erreicht im Einzugsgebiet jede Haushaltung. Mit Website

"Lenzburger Bezirksanzeiger", "Der Seetaler/Der Lindenberg"
Der «Lenzburger Bezirks-Anzeiger» und «Der Seetaler/der Lindenberg» berichten einmal wöchentlich über die lokalen Begebenheiten in der Region Lenzburg. Als amtliches Publikationsorgan generieren sie eine hundertprozentige Abdeckung in allen 28 Gemeinden. Mit Website

"Limmatwelle"
Seit dem 1. Januar 2010 gehört die Wochenzeitung für das aargauische Limmattal, die «Limmatwelle», zu den AZ Medien. Die «Limmatwelle/Wettinger Post» ist amtliches Publikationsorgan der Gemeinden Wettingen, Neuenhof, Spreitenbach, Killwangen und Würenlos und bedient alle Haushalte obiger Gemeinden. Mit Website

"Stadtanzeiger Olten"
Aktuell und kundennah – so profiliert sich der «Stadtanzeiger» als amtliches Publikationsorgan der Stadt Olten und auflagenstärkste Zeitung in der Region Olten. Jeden Donnerstag wird der «Stadtanzeiger», als einzige Zeitung, in alle Haushaltungen der Region Olten verteilt und ist damit ein wichtiger Treffpunkt für Anbieter und Nachfrager. Mit Website

"Wochenblatt für das Birseck/Dorneck"
Das «Wochenblatt für das Birseck und Dorneck» ist das amtliche Publikationsorgan in den Gemeinden Aesch, Arlesheim, Dornach, Gempen, Münchenstein, Pfeffingen und Reinach. Es erscheint jeden Donnerstag gratis in den Haushaltungen und erreicht 30’000 Leserinnen und Leser. Mit Website

"Wochenblatt für das Schwarzbubenland und das Laufental"

PUBLIKUMSZEITSCHRIFTEN

"FIT for LIFE", "wir eltern", "KOCHEN"
«KOCHEN» ist die grösste unabhängige Kochzeitschrift der Schweiz. Das Team um Chefredaktorin Annemarie Wildeisen regt mit originellen, alltagstauglichen Rezepten, spannenden Reportagen und viel Hintergrundinformation  als Zeitschrift und online sowohl Profis als auch Einsteiger zum Kochen, Tafeln und Geniessen an. Die «KOCHEN»-Leserschaft schätzt und pflegt die genussvolle Seite des Lebens. Mit Website
«wir eltern» ist die grösste Elternzeitschrift der Schweiz. Sie begleitet Mütter und Väter in allen Lebensabschnitten mit fundiert recherchierten Beiträgen über den Familienalltag ergänzt mit hochkarätigem Service zu Erziehungs- und Entwicklungsfragen. zur Website

FACHZEITSCHRIFTEN

"Bâtitech", "Chemie plus"
«Chemie plus» berichtet aktuell und hintergründig über neue Entwicklungen in den Kernbereichen Chemie, Pharma und Biotechnologie. Regelmässig abgedeckt werden unter anderem die Themenfelder Forschung, Analytik, Verfahrenstechnik, Prozessautomation, Logistik und Umwelttechnik. Das Magazin informiert umfassend und kompetent über Messen und weitere branchenrelevante Schwerpunktthemen. Chemie plus ist das offizielle Organ des Fachverbandes Laborberufe FLB. Mit Website

"Elektrotechnik ET", "Haustech"
«Elektrotechnik ET» informiert über alle Bereiche der elektrischen Energie-, Installations-, Licht- und Automationstechnik und Gebäudeautomation. Der redaktionelle Teil umfasst Fachaufsätze, Nachrichten aus der Wirtschaft und die Weiterbildung. «Elektrotechnik ET» hat starken Praxisbezug und gilt in vielen gewerblichen Berufsfachschulen als eigentliches Lehrmittel. Jährlich erscheinen zwei Sonderhefte zum Thema Licht sowie ein Extra zu Energie und Automation in der Gebäudetechnik. Mit Website

"HK-Gebäudetechnik"
«HK-Gebäudetechnik» thematisiert fachkompetent alle Systeme, Anwendungsbeispiele und Komponenten der Bereiche Energie, Wärme, Strom, Heizung, Lüftung, Klima, Kälte, Gebäudeautomation, Facility Management, Gebäudehülle, Spenglerei, Sicherheit, Sanitärtechnik und Wohnen. Sie ist die meistgelesene Fachzeitschrift der Branche und empfohlen von suissetec. Jährlich erscheint ein Extra zu Energie und Automation in der Gebäudetechnik. Mit  Website

"Megalink",
«Megalink» ist die führende Fachzeitschrift für Industrie-Elektronik und Automation und informiert über Marktgeschehen, Technik-Trends und innovative Produkte. Sie richtet sich mit einem ausgewogenen Mix von Fachartikeln, Nachrichten, Interviews und Messeberichten an Entscheidungsträger und -beeinflusser im technischen Management. Mit  Website

"Technica"
«Technica» ist eine interdisziplinäre Fachpublikation für die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie. Sie richtet sich an das technische Kader in den Bereichen Maschinen- und Werkzeugbau, Fertigungstechnik, Zulieferindustrie, Elektro-/Antriebstechnik, Elektronik, Steuerungs- und Automatisierungstechnik, industriespezifische Dienstleistungen, Engineering sowie Schweisstechnik. Sie präsentiert monatlich aktuelle und weitgehend exklusive Fachinformationen von Spezialisten aus Forschung und Industrie mit hohem Praxisbezug. Mit Website

 

DIGITAL:                                                                                                                            

APPs der az, der bz und der «Schweiz am Sonntag»

NEWSPORTALE: www.aargauerzeitung.ch, www.bzbasel.ch, www.watson.ch, etc.
«az Grenchner Tagblatts»:  Abonnentinnen und Abonnenten haben kostenlos Zugriff auf die elektronische Ausgabe, Registrieren genügt. Nicht-Abonnenten können E-Paper im Einzelverkauf beziehen und direkt online bezahlen.

Websites von TV-Stationen: www.tv24.ch, www.telezueri.ch, www.telem1.ch, www.telebaern.tv,
Websites von Zeitschriften: www.wildeisen.ch, www.wireltern.ch, www.fitforlife.ch, etc.

RUBRIKEN: www.a-z.ch, ("Marktplatz" für Immobilien, Jobs etc.)

TV:                                                                                                                          

TV24, TeleZueri, Tele M1, TeleBärn, Belcom AG (Vermarktung)
BUCHVERLAG:                                                                                                    

AT Verlag (Sachbuchverlag)

 

DRUCK:                                                                                                                 

Kundendruck: Vogt-Schild Druck, Weiss Medien

Zeitungsdruck: Druckzentrum Aarau (Standorte Olten und Subingen werden aufgehoben)

 

((RADIO))
Nicht zu AZ Medien gehören Radio 24 und Radio Argovia, sie gehören zur Radio Medien AG, die wiederum der BT-Holding gehört. Die BT-Holding ist Peter Wanners Beteiligungsgesellschaft, der auch die Aktien der AZ Medien gehören.

 

JournalismusTag.14 – die Bilder

Separater Beitrag auf edito.ch:

https://www.edito.ch/de/2014/11/06/die-debatte-laeuft-der-journalismustag-14/

 

Buch-Hinweise

Siehe im Menu unter "Buchtipps".

https://www.edito.ch/de/category/buchtipp/

 

Unsere Leserschaft zum Jahrbuch "Qualität der Medien".

Separater Beitrag auf edito.ch:

https://www.edito.ch/de/2014/12/11/von-tut-not-bis-hat-sich-ins-abseits-gestellt/

Aktuell

alle Beiträge

1 Kommentar

#1

Von Ueli Custer
14.12.2014
Den Gratiszeitungen vorzuwerfen, sie seien oberflächlich, ist etwa so intelligent, wie einem Fondue vorzuwerfen, dass es nach Käse schmeckt.

Ihr Kommentar

Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* = erforderlich

Sicherheitscode *