Medien in Zeiten von Corona

Die Corona-Pandemie hat auch die Medienwelt auf den Kopf gestellt. Newssites verzeichnen massiv mehr Reichweite und gestiegene Zugriffszahlen. Es werden mehr Abos verkauft. Das Bedürfnis nach Information ist gross. Gleichzeitig sind noch mehr Anzeigen weggebrochen. In vielen Medienhäusern finden jetzt Kurzarbeit und Entlassungen statt. Wie geht es weiter?

Medien in Zeiten von Corona – 03.04.2020

«Wir fordern einen dringenden Hilfsfonds»

Journalisten- und Journalismusverbände fordern in einem gemeinsamen Aufruf an Bund und Kantone Soforthilfe für die Schweizer Medienbranche. Sie verlangen die Schaffung eines Hilfsfonds durch den Bundesrat. Weiterlesen

Medien in Zeiten von Corona – 27.03.2020

Corona-Krise: Informationsfreiheit wahren

Werden Journalistinnen, Journalisten während oder wegen der Pandemie dabei behindert, ihre Aufgabe im öffentlichen Interesse wahrzunehmen? Der Berufsverband impressum hat eine Umfrage lanciert. Weiterlesen