7. November 2009 von Klartext

Stimmen zum Energy-Konzessionsdeal

Dani Büchi, Geschäftsführer Radio Energy: «Wir würden wieder so vorgehen.»

Marc Walder, Geschäftsführer Ringier Schweiz: «Ein ganz grosser Kampf geht heute zu Ende.»

Moritz Leuenberger, Medienminister: «Der Sinn des Gesetzes war nicht, einen Konzessionshandel in Schwung zu bringen, sondern Medienvielfalt herzustellen.»

Roger Schawinski, Energy-Konkurrent: «Es ist schwer vorstellbar, dass das UVEK einem solchen äusserst fragwürdigen Handel zustimmt.»

Keine Kommentare zugelassen.

Aktuelles Heft:

 

EDITO
Ausgabe: 5 | 2018

  • Schaffhausen für Öffentlichkeitsprinzip
  • Fragen im “Opferzeitalter”
  • Umweltskandale in Chile
  • Regionaler Online-Journalismus
  • Ist vor “No Billag” nach “No Billag”?
  • Bilder von Flurina Rothenberger
  • und anderes mehr