26. Oktober 2010 von Claudia Salzmann

BZ setzt auf hyperlokale News

Quelle: zvg

Seit heute hängen diese Plakate im Kanton Bern. Ab dem 5. November kommt die BZ mit einem neuen Layout daher – lange nach den Relaunches der Konkurrenz. Wichtigste Änderungen: Anstelle von vier Bunden gibt es noch zwei Bunde und bei der neuen BZ kommt Bern immer zuerst.

Online hat die BZ das Layout bereits geändert, wie auch die übrigen Newsnetz-Partner. Mehr Inhalte sollen ersichtlich sein, die «Channels» neu gestaltet, das Wetter prominenter platziert. Alles in allem erinnert bernerzeitung.ch nun an 20min.ch, das im vergangenen März ebenfalls neu gestaltet wurde.

  1. Imelda sagt:

    Online-Relaunches find ich super, denn es muss heutzutage einfach sein. Auch die Werbeaktion von der BZ ist gelungen, das ist alleweil ein Hingucker! Jedoch finde ich bernerzeitung.ch gleicht vielmehr tagesanzeiger.ch, als 20min.ch. So oder so, es ist erstaunlich, wie mittlerweile alle denselben Stil annehmen – auch den Auftritt von aargauerzeitung.ch kommt irgendwie bekannt vor. Glück gehabt wenn’s einem gefällt!

Aktuelles Heft:

 

EDITO
Ausgabe: 5 | 2018

  • Schaffhausen für Öffentlichkeitsprinzip
  • Fragen im “Opferzeitalter”
  • Umweltskandale in Chile
  • Regionaler Online-Journalismus
  • Ist vor “No Billag” nach “No Billag”?
  • Bilder von Flurina Rothenberger
  • und anderes mehr