8. November 2010 von Imelda Stalder

Riskante Synergien?

Quelle: 20minuten.ch

Seit dem 25. Oktober ist
20 Minuten auch ein Mobiltelefonanbieter. Zusammen mit Sunrise bietet die Gratiszeitung  Handy-Abonnements an. Das neue Angebot heisst 20Minuten Mobile und besucht man die entsprechende Rubrik auf der Webseite, wähnt man sich auf der Homepage eines  Telefonanbieters und nicht mehr auf  einem Nachrichtenportal.

Im September berichtete die Gratiszeitung kritisch über die Kooperation zwischen Coop und dem Medienhaus Ringier. Darin stellte 20 Minuten die berechtigte Frage: “Ging da vor lauter Synergien die journalistische Distanz und Unabhängigkeit verloren?”. Eine Gute Frage. Mal sehen, ob die Leser von 20 Minuten in Zukunft noch kritische Berichte über die Firma Sunrise finden werden.

  1. Roland Binz sagt:

    Dieselbe Frage stellt sich ganz aktuell (und immer wieder) für den Blick am Abend: Die Riesenpanne bei der Swisscom (über 5 Mio. Betroffene!) wird umgekehrt proportional klein zur Grösse der beiden Mega-Inserate von Swisscom (Ironie des Schicksals) abgehandelt. Abgebildet unter http://www.rolandbinz.com/krisenblog.
    Ich denke, die Antwort ist ziemlich klar, welche Kriterien hier den Ausschlag geben, worüber wie berichtet wird…

  2. Imelda Stalder sagt:

    Lieber Herr Binz

    Vielen Dank für Ihren Beitrag, wirklich ein herrliches Beispiel welches sich heute beobachten liess im Blick am Abend. Die “Kurznachricht” über den fatalen Ausfall verschwindet gänzlich zwischen den riesen Swisscom-Werbungen. Merci!

Aktuelles Heft:

 

EDITO
Ausgabe: 5 | 2018

  • Schaffhausen für Öffentlichkeitsprinzip
  • Fragen im “Opferzeitalter”
  • Umweltskandale in Chile
  • Regionaler Online-Journalismus
  • Ist vor “No Billag” nach “No Billag”?
  • Bilder von Flurina Rothenberger
  • und anderes mehr