6. September 2015 von Klartext

Edito+Klartext 4/2015

SSM, syndicom und impressum: Mediengewerkschaften im Interview. Eritreer und die Schweizer Medien: Aufklärungsbedarf. Die Verlage und ihre Zahlen: recht gut unterwegs. Shows, Serien und Service public: umstritten. Junge Medienschaffende und Print: zum Beispiel #KURT. Das alles und mehr in der neuen Nummer von Edito+Klartext.

  • Tags:

Keine Kommentare zugelassen.

Aktuelles Heft:

 

EDITO
Ausgabe: 5 | 2018

  • Schaffhausen für Öffentlichkeitsprinzip
  • Fragen im “Opferzeitalter”
  • Umweltskandale in Chile
  • Regionaler Online-Journalismus
  • Ist vor “No Billag” nach “No Billag”?
  • Bilder von Flurina Rothenberger
  • und anderes mehr