5. Juli 2018 von Klartext

EDITO 3/2018

Was bewegt junge Medienschaffende? Zum Beispiel Hasskommentare gegen Journalistinnen, die Verwendung von ideologisch aufgeladenen Begriffen oder die Angst vor Multimedia der älteren KollegInnen. Diese und andere Antworten finden sich in der neuen Ausgabe von EDITO. Ausserdem im neuen Magazin: Der Sonderfall Tessin, das Projekt “Civil”, das auf Blockchain-Technik setzt, die unterschätzten Gratisblättli, Kritik an der Sprachkritik und anderes mehr.

  • Tags:
11. Mai 2018 von Klartext

EDITO 2/2018

Die neue EDITO-Ausgabe fragt nicht nur, ob Schokolade schlank macht, sondern auch, wie es denn dem unabhängigen Wissenschaftsjournalismus geht – wird er wirklich von Wissenschafts-PR abgelöst? Beat Glogger mit seinem Projekt higgs.ch und Olivier Dessibourg, Präsident des “Schweizer Klub für Wissenschaftsjournalismus” halten dagegen. Ausserdem: Wie investigative Journis in Italien eingeklagt werden. Warum Storytelling den Journalismus nicht rettet. Was die Medienvielfaltsinitiative will.

  • Tags:

Aktuelles Heft:

 

EDITO
Ausgabe: 5 | 2018

  • Schaffhausen für Öffentlichkeitsprinzip
  • Fragen im “Opferzeitalter”
  • Umweltskandale in Chile
  • Regionaler Online-Journalismus
  • Ist vor “No Billag” nach “No Billag”?
  • Bilder von Flurina Rothenberger
  • und anderes mehr