22. März 2011 von Klartext

Stöhlker, Schawinski, Schellenberg, de Weck

PR-Mann Stöhlker rasselt mit dem Morgenstern, weil Schawinski auf SF 1 talken darf. Der ehemalige Fernsehdirektor Peter Schellenberg unkt. Der Genfer Soziologe Uli Windisch will eine Westschweizer «Weltwoche». Warum sich SRG-Generaldirektor Roger de Weck ein tolles Auto zulegen sollte. Das Ex-Ringier-Konzernleitungsmitglied Bernahrd Weissberg wird jetzt von Ringier vermarktet. Der Besitzer des Westschweizer Finanz- und Wirtschaftsblatts «L’Agéfi» ist im Visier der französischen Justiz.
weiterlesen »

3. Januar 2011 von Adrian Scherrer

Warten auf den Boom

Dass Digitalradio Potenzial hat, bestreitet niemand mehr. Aber die Geister scheiden sich daran, wie es ausgeschöpft werden soll.
weiterlesen »

Aktuelles Heft:

 

EDITO
Ausgabe: 5 | 2018

  • Schaffhausen für Öffentlichkeitsprinzip
  • Fragen im “Opferzeitalter”
  • Umweltskandale in Chile
  • Regionaler Online-Journalismus
  • Ist vor “No Billag” nach “No Billag”?
  • Bilder von Flurina Rothenberger
  • und anderes mehr