26. Oktober 2010 von Claudia Salzmann

BZ setzt auf hyperlokale News

Quelle: zvg

Seit heute hängen diese Plakate im Kanton Bern. Ab dem 5. November kommt die BZ mit einem neuen Layout daher – lange nach den Relaunches der Konkurrenz. Wichtigste Änderungen: Anstelle von vier Bunden gibt es noch zwei Bunde und bei der neuen BZ kommt Bern immer zuerst.

Online hat die BZ das Layout bereits geändert, wie auch die übrigen Newsnetz-Partner. Mehr Inhalte sollen ersichtlich sein, die «Channels» neu gestaltet, das Wetter prominenter platziert. Alles in allem erinnert bernerzeitung.ch nun an 20min.ch, das im vergangenen März ebenfalls neu gestaltet wurde.

3. Oktober 2010 von Nick Lüthi

Sportlicher Einheitsbrei

Das sind mir noch Berner Zeitungen: YB verliert gegen Tabellenführer Luzern und der Aufmacher auf sowohl bernerzeitung.ch als auch derbund.ch ist… das Zürcher Derby. Dass dieselbe Meldung beim Tages-Anzeiger online zuoberst steht, versteht sich von selbst. Aber Bern ist nicht Zürich und das Newsnetz würde eine stärkere Regionalisierung nicht nur bei der Sportberichterstattung gut vertragen.

Zum Glück gibts das Blog zum runden Leder. Das kommt zwar auch aus der Tamedia-Küche und ist offiziell Teil vom Online-Angebot des «Bund», aber die Autoren reagieren oft schneller und kompetenter als die Sportredaktion – allerdings nur, wenns um YB geht.

Aktuelles Heft:

 

EDITO
Ausgabe: 5 | 2018

  • Schaffhausen für Öffentlichkeitsprinzip
  • Fragen im “Opferzeitalter”
  • Umweltskandale in Chile
  • Regionaler Online-Journalismus
  • Ist vor “No Billag” nach “No Billag”?
  • Bilder von Flurina Rothenberger
  • und anderes mehr