9. März 2011 von Klartext

Ab April: Edito & KLARTEXT

Die Schweizer Medienlandschaft hat sich in den letzten Monaten und Jahren stark verändert und sie verändert sich weiter. Um diesen Wandel zu beschreiben und verständlich zu machen, sind fundiert recherchierte Hintergründe und Analysen wichtiger denn je. Seit 30 Jahren begleitet KLARTEXT die Entwicklungen in der Branche professionell und gibt als ältestes Medienmagazin der Schweiz den Journalistinnen und Journalisten eine starke Stimme. Angesichts des beträchtlich gestiegenen Angebots an Publikationen, die sich an Medienschaffende richten, setzt KLARTEXT auf eine Partnerschaft, um weiterhin bestehen zu können.
weiterlesen »

26. Oktober 2010 von Klartext

In eigener Sache: Studierende übernehmen

Wie regelmässige Leserinnen und Leser von klartext.ch unschwer bemerkt haben dürften, wird seit ein paar Wochen an dieser Stelle rege publiziert. Eine der wenigen Redaktionen, die nicht ab- sondern ausbaut? Jein. Für den redaktionellen Zuwachs verantwortlich sind Studierende der ZHAW, die im Rahmen ihrer Journalismusausbildung das Modul «Medienjournalismus» belegen. Unser Ziel ist es, unter der Leitung von Nick Lüthi, dem bisherigen Chefredaktor des Medienmagazins Klartext, hier auf klartext.ch medienkritische Beiträge zu verfassen. Ob uns dies gelingt, beurteilen Sie.

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit. Wenns schnell gehen soll mit ein paar Klicks bei  dieser Umfrage. Haben Sie ausführliche Rückmeldungen, Anmerkungen oder Kritik zu einzelnen Artikeln, so zögern Sie nicht und tun Sie Ihre Meinung im Kommentarfeld unter dem betreffenden Beitrag kund.

Aktuelles Heft:

 

EDITO
Ausgabe: 5 | 2018

  • Schaffhausen für Öffentlichkeitsprinzip
  • Fragen im “Opferzeitalter”
  • Umweltskandale in Chile
  • Regionaler Online-Journalismus
  • Ist vor “No Billag” nach “No Billag”?
  • Bilder von Flurina Rothenberger
  • und anderes mehr