12. November 2010 von Mario Rubenzer

Scheindebatte um eine “Scheissgegend”

Die Schweiz ist in heller Aufregung. Eines ihrer Kinder, die gebürtige Bümplizerin Edita Abdieski, hat sich im Freudentaumel über ihren Sieg bei „X-Factor“ zu einer sehr unglücklichen Aussage im deutschen Frühstücksfernsehen hinreissen lassen. Sie sagte, sie käme aus einer „Scheissgegend bei Bern“. Der „Blick“ reagierte sofort und liess in seinem Artikel über Editas Aussage ein paar schwer beleidigte prominente Persönlichkeiten aus dieser Region zu Wort kommen. Diese gaben der Sängerin überspitzt formuliert den Rat, doch dort zu bleiben, wo der Pfeffer wächst.

weiterlesen »

26. Oktober 2010 von Claudia Salzmann

BZ setzt auf hyperlokale News

Quelle: zvg

Seit heute hängen diese Plakate im Kanton Bern. Ab dem 5. November kommt die BZ mit einem neuen Layout daher – lange nach den Relaunches der Konkurrenz. Wichtigste Änderungen: Anstelle von vier Bunden gibt es noch zwei Bunde und bei der neuen BZ kommt Bern immer zuerst.

Online hat die BZ das Layout bereits geändert, wie auch die übrigen Newsnetz-Partner. Mehr Inhalte sollen ersichtlich sein, die «Channels» neu gestaltet, das Wetter prominenter platziert. Alles in allem erinnert bernerzeitung.ch nun an 20min.ch, das im vergangenen März ebenfalls neu gestaltet wurde.

Aktuelles Heft:

 

EDITO
Ausgabe: 5 | 2018

  • Schaffhausen für Öffentlichkeitsprinzip
  • Fragen im “Opferzeitalter”
  • Umweltskandale in Chile
  • Regionaler Online-Journalismus
  • Ist vor “No Billag” nach “No Billag”?
  • Bilder von Flurina Rothenberger
  • und anderes mehr