29. Dezember 2010 von Reto Beeler

„Ich glaube an den Narzissten in einem“

Im Februar gehts los mit Joiz. Der neue Jugendsender will mehr sein als nur Fernsehen. Wie das genau geht,  hat bis jetzt noch niemand richtig verstanden. klartext.ch sprach mit Joiz-Programmchefin Elif Erisik, um Licht ins Dunkel zu bringen.
weiterlesen »

  • Tags: ,
17. Dezember 2010 von Reto Beeler

Aus dem Beruf: Elif Erisik

Ob vor der Kamera oder hinter der Kamera, Hauptsache Fernsehen. Programmchefin vom neuen Jugendsender Joiz über Ausbildung, Kamerapreise und das Dasein als Mädchen für alles.

Finden sie, dass die Qualität des Fernsehens abgenommen hat?

Das Fernsehen verändert sich. Was früher ein ganzes Team erledigt hat, macht heute oft nur noch einer, also ein VJ. Trotzdem finde ich die Qualität immer noch gut. Sie ist einfach anders. Fernsehen ist heute viel innovativer, weniger elitär. Heute ist alles erschwinglich geworden. Jeder kann sich eine qualitativ gute Kamera leisten, Filme drehen oder einen Video-Blog machen. Wenn jemand gut ist darin, hat es auch Qualität.
weiterlesen »

  • Tags: ,

Aktuelles Heft:

 

EDITO
Ausgabe: 5 | 2018

  • Schaffhausen für Öffentlichkeitsprinzip
  • Fragen im “Opferzeitalter”
  • Umweltskandale in Chile
  • Regionaler Online-Journalismus
  • Ist vor “No Billag” nach “No Billag”?
  • Bilder von Flurina Rothenberger
  • und anderes mehr