Aktuell – 20.04.2015

#Lügenpresse-Diskussion bei watson

Watson-Chefredaktor Hansi Voigt hat an der Diplomfeier der Journalistenschule MAZ eine Rede gehalten – und sie dann auch gleich unter dem Titel "Sagen Sie einfach die Wahrheit” auf watson.ch veröffentlicht. Soweit, so gut. Spannend ist, dass danach in den Kommentaren – bisher sind es für Watson ungewöhnlich viele, nämlich über 100 – eine "Lügenpresse”-Diskussion losbrach. Für Medienschaffende lesenswert, wenn auch in Teilen nicht unbedingt aufmunternd.

Zum Beispiel, wenn "idiot” postet: "Aus der Lektüre von mehreren Tausend Zeitungen bisher folgere ich: Die Wahrheit liegt in dem, was nicht oder nur sehr selten publiziert wird. Denn was von einer Zeitung (oder anderem Medium) beharrlich nicht publiziert wird, das verrät viel über die Peer-Groups aus, welche die Zeitung, d.h. deren lohnabhängigen und darum willfährigen Journalisten kontrollieren. Kurz um: das verschwiegene Wort birgt die Wahrheit.”

Werbung

Bettina Büsser

Redaktorin EDITO

Aktuell

alle Beiträge