«Brief an …» – 29.01.2016

Meister der kleinen Form gesucht

Ringier sucht Journi-Talente zwecks Ausbildung: Am 22. August startet der Kurs der Ringier Journalistenschule, und noch bis zum 5. Februar können sich potentielle Volontärinnen und Volontäre bewerben. Es ist natürlich eine Freude, dass Ringier nach wie vor Journalistinnen und Journalisten ausbildet, und zwar unter den Stichworten "#Talent #Mut #Herz und #Hirn".

"Neugierig, mutig, intelligent und digital top fit" sollen die Bewerberinnen und Bewerber sein, eine Berufsausbildung oder einen Studienabschluss mitbringen und eine Festanstellung bei Ringier, Ringier Axel Springer Schweiz oder Radio Energy zum Ziel haben.

Wer sich bewerben will, muss  – logisch – ein Bewerbungsschreiben und einen Lebenslauf einreichen, aber auch zeigen, was er jetzt schon kann. "Schreiben Sie eine Reportage über die Fifa in Zürich und drehen Sie dazu mit dem Smartphone ein Video" lautet die Aufgabe.

Nicht ganz einfach. Denn es gibt Längenvorgaben: 1-3 Minuten für das Video, 3‘600 Zeichen für den Text. Lustig in diesem Zusammenhang: Der Ausschreibungstext für die JouSchu-Ausbildung ist knapp 1200 Zeichen lang. Die einzureichende Reportage über die Fifa darf also gerade mal dreimal so lang werden. Da sucht Ringier wahrlich Meisterinnen und Meister der kleinen Form.

Werbung

Bettina Büsser

Redaktorin EDITO

«Brief an …»

alle Beiträge

Ihr Kommentar

Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* = erforderlich

Sicherheitscode *