Aktuell – 25.10.2014, 17:35

Medienkritisch.ch

Eine Ergänzung zum Artikel «Journalismuskritik: Sie alle wollen nur das Beste für die Medien» in der aktuellen EDITO+KLARTEXT-Nummer: Zwei junge Medienkritiker bloggen.

Ein spezielles Beispiel für Medienkritik ist medienkritisch. Weiterlesen

Aktuell – 23.10.2014, 17:02

Die Schlaumeier von avenir suisse

Der tink tank der Wirtschaft schlägt eine Agenda zur Medienförderung vor. Danach würden die privaten Medienunternehmen von Staats- und Gebührengeldern profitieren und die SRG als Sender abgeschafft. Von Philipp Cueni Weiterlesen

Aktuell – 22.10.2014, 17:31

LINKS zum aktuellen Heft von Edito +Klartext:

LINKS zu Themen aus dem aktuellen Heft von Edito +Klartext.
Dier Überblick zu den Themen des Heftes siehe unter «aktuelle Ausgabe»:

Peter Van Agtmael, Fotograf:  «Wahrheit und Auflage sind unversöhnlich»

Magnum-Fotograf Peter Van Agtmael berichtet in vibrierenden Bildern von Kriegsschauplätzen. Weiterlesen

Aktuell – 22.09.2014, 15:53

Die drei Lieblingsgegner am Verlegerkongress

Die Verleger beschäftigten sich am Kongress von Mitte September in Interlaken mit ihren drei Lieblingsgegnern: der Staat, die SRG und die Journalistenverbände. Es ging um die Presseförderung, um Videos der SRG und um die Regelung der Arbeitsverhältnisse. Weiterlesen

Aktuell – 05.09.2014, 15:56

Medienkommission will Systemwechsel bei der Presseförderung

Die Eidgenössische Medienkommission fordert die Politik auf, bei der Presseförderung zu handeln. Und überrascht mit dem Vorschlag, die Förderung über die traditionelle Posttaxenverbilligung durch ein neues Modell zu ersetzen. Unter anderem durch Schaffung einer Stiftung zur Förderung des Journalismus. Von Philipp Cueni Weiterlesen