Aktuell – 13.12.2013, 16:16

René Lüchingers Buch über Elisabeth Kopp provoziert Moritz Leuenberger

Am 12. Dezember fand die Buchvernissage zu «Elisabeth Kopp. Zwei Leben – ein Schicksal. Aufstieg und Fall der ersten Bundesrätin der Schweiz» statt. Schon am 3. Dezember sah sich der ehemalige Bundesrat Moritz Leuenberger veranlasst, in dieser Sache eine Richtigstellung an diverse Medien zu verschicken: Im Zusammenhang mit der damaligen Telefonüberwachung gegen den Gatten der damaligen Bundesrätin Kopp würden im Buch falsche Tatsachen dargestellt. Er habe aber nicht vor, juristisch gegen Kopp oder das Erscheinen der Kopp-Biografie vorzugehen.
An der journalistischen Recherche brisant ist: der Autor der Biografie heisst René Lüchinger und ist der heutige Chefredaktor des Blick. Eine Buchrezension von Peter Studer. Weiterlesen

Aktuell – 11.12.2013, 10:55

Es lockt das Watson-Abenteuer

Das geplante Online-Portal «Watson» ist das Medienprojekt der Stunde. Derzeit arbeiten 15 Personen am Start-up des ehemaligen «20min.ch»-Chefs Hansi Voigt. Bis zum Start im nächsten Frühjahr sollen 40 Medienschaffende angestellt sein. Auch namhafte Journalisten steigen bei «Watson» ein. Eine Faszination mit wenig Sicherheit. Weiterlesen

Aktuell – 10.12.2013, 10:36

Informant oder verzweifelter Wirrkopf am Telefon?

Redaktionen sind auch Anlaufstellen für Leute, denen Unrecht geschehen ist oder die zumindest glauben, dass ihnen Unrecht geschehen ist.
Wie reagieren, wenn unklar ist, ob die erzählte Geschichte stimmt? Wenn Geschichte und Erzähler wirr wirken? Edito+Klartext hat bei Journalisten nachgefragt, die viel Erfahrung mit solchen Situationen haben. Weiterlesen