Aktuell – 22.02.2015

Deutsche Konzerne wollen saubere Werbung

Verkehrte Welt? In Deutschland, so berichtet das "Manager Magazin”, hat der "Arbeitskreis Corporate Compliance der deutschen Wirtschaft” einen Kodex vorgelegt, um die "verdeckte Einflussnahme werbender Unternehmen auf die redaktionelle Berichterstattung zu stoppen”.

Die deutsche Wirtschaft macht sich Sorgen, weil die Macht der Werbekunden angesichts der wirtschaftlichen Situation der Medien so gross geworden ist, dass die Grenze zwischen Werbung und redaktionellem Teil mehr und mehr verschwindet. Weiterlesen

Aktuell – 20.02.2015

Weniger Informationsfreiheit

"Rangliste der Pressefreiheit" von Reporter ohne Grenzen (ROG) 2015: Konflikte, Bedrohungen durch nichtstaatliche Akteure, Blasphemie-Gesetze, Übergriffe bei Demos, Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise – die Informationsfreiheit hat weltweit abgenommen. Auch die Schweiz verliert 5 Plätze und belegt Platz 20. Weiterlesen

Aktuell – 28.01.2015

Tamedia hat den Superstar

Arthur Rutishauser wird ab 2016 doppelter Chefredaktor: Er wird sowohl den "Tages-Anzeiger" wie auch die "SonntagsZeitung" leiten. Das hat Tamedia am 28. Weiterlesen

Aktuell – 24.01.2015

Kurze Atempause bei der NZZ?

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Zwar wurde der Entscheid über die Schliessung der NZZ-Druckerei noch nicht definitiv gefällt, ja, er verzögert sich sogar – doch gleichzeitig wurden die entsprechenden Kosten bereits abgeschrieben. Weiterlesen

Aktuell – 15.01.2015

Ordnung schaffen, um die Medien zu verstehen

"Lautsprecher und Widersprecher" – das Buch von Roger Blum spricht Medienwissenschaftler und Journalisten an. Thema sind die Mediensysteme verschiedenster Länder und deren Vergleich nach Typologien. Weiterlesen

Aktuell – 11.01.2015

"Verratene Prinzipien und Ideale”

Zum Thema "Je suis Charlie”: lesenswerte Gedanken zur freien Meinungsäusserung von Beat Schmid, dem stellvertretenden Chefredaktor der "Schweiz am Sonntag” – oder: Wie frei sind unsere Schweizer Medien und wir Schweizer Medienschaffenden?. Weiterlesen

Aktuell – 01.01.2015

NZZ: Markus Spillmann zum neuen Jahr

Mit einem Leitartikel auf der NZZ-Front hat Markus Spillmann quasi ein Abschieds-Zeichen gesetzt: Ohne gross Namen zu nennen, ohne grosse Posen zeichnet er auf, wie eine, wie seine NZZ sein müsste, und was aufs Spiel gesetzt wird, wenn mit ihr grobfahrlässig umgegangen werden. Lesenswert!. Weiterlesen

Aktuell – 16.12.2014

NZZ: "Mit grösster Besorgnis”

163 Mitglieder der NZZ-Redaktion schreiben an den Verwaltungsrat der NZZ-Mediengruppe – "tief besorgt" über die Zukunft ihrer Zeitung.

Dass der Verwaltungsrat der NZZ-Mediengruppe mit Markus Somm Gespräche über die Nachfolge von Markus Spillmann geführt hat, löste auf der NZZ-Redaktion "grösste Besorgnis" aus. Weiterlesen